Wolf-Dietrich Weissbach

Aktuelles

Paraphotographie oder der Flaneur im Hausarrest

Akimos „Entdeckungen in alten Photobüchern“ in der Galerie Professorium im Malerfürstentum Neu-Wredanien in Würzburg.

Paraphotographie oder der Flaneur im Hausarrest

Beim Abschreiten, so von Bild zu Bild, wird es schnell deutlich: Hier hängen die Trouvaillen eines Flaneurs. Nicht eines Flaneurs wie Marcel Proust, Charles Baudelaire, oder jenen Hominiden, die in den 1840er Jahren ihre Schildkröten in den Pariser Passagen spazieren führten; eher eine technisch-informierte Mutation, ein Flaneur auf dem Fahrrad, wobei mit dem Rad eben gerade keine Flanerie, sondern eine Weltreise absolviert worden wäre. Es handelt sich wohl doch um eine andere, vielleicht eine gedachte Art von Müßiggänger, egal! Und es sind auch keine richtigen […]

Aktuelles

Green fake

Gibt es Annalena Baerbock nur als digitales Hologramm? Ist der Siegeszug der grünen Vision womöglich wie das Comeback von Abba in einem Spezialeffektestudio in Hollywood entstanden? Und wie halten die beiden Mitbewerber dagegen? Beunruhigendes zum Bundestagswahlkampf 2021.

Sollte nur ansatzweise zutreffen, was die Wissenschaftler unseres Vertrauens sich für die heutige Zukunft ausgedacht haben, erweist sich die Gnade der späten Geburt tatsächlich als lichtrandige Frühgeburt. Der Nachteil der Neotenie (das meint den Umstand, daß die Menschenkinder viel zu früh geboren werden – eigentlich sollte die menschliche Schwangerschaft wohl 24 Monate dauern) verklumpt zwar die Spezies sozial und das seit Urzeiten, hat für die biodeutschen Nachfahren von Nazi-Verbrechern, Helfern und Mitläufern gegenwärtig aber besondere Brisanz; die heute Sechzig- bis Achtzigjährigen hatten – gewissermaßen unmittelbar […]

Aktuelles

Anmache

Früher war alles viel einfacher: Hatte man es auf eine Wildkatze abgesehen, brauchte man ihr nur ein Halsband zu schenken und sie schick ausführen. Das Weitere ergab sich von selbst.

Frankens Städtepartner

Portrait einer schwierigen Partnerschaft

Charkiw, Nürnbergs Partnerstadt in der Ukraine, ist eine Stadt voller Gegensätze. Mit Leben erfüllt wird die Partnerschaft von privaten Initiativen.

Portrait einer schwierigen Partnerschaft
Umweltaktivisten demonstrieren gegen den Bau einer Straße durch ein Erholungsgebiet. Ikonenbazar im Zentrum von Charkow Erst im Mai dieses Jahres (2010) kam Charkiw wirklich in Europa an, mehr als 20 Jahre nach dem Zerfall der Sowjetunion und der Gründung eines ukrainischen Nationalstaats. Der Anschluss an das westliche Demokratieverständnis vollzog sich indessen nicht im Rathaus, auch wenn man dort eine Reihe europäischer Auszeichnungen als Ausweis vorgeblichen Fortschrittsdenkens vorweisen kann. Die neue Zeit läutete kleines Häufchen demonstrierender Umweltaktivisten ein, die sich von mit Knüppeln und Kettensägen bewaffneten [...]

Weitere Publikationen vom Verlag Kendl & Weissbach

Franken-Magazin

Das Franken-Magazin ist eine unabhängige Zeitschrift – ein Regionalmagazin, das alle 2 Monate erscheint und die mehrseitige Reportage zum Mittelpunkt seines Inhalts erklärt. Das Franken-Magazin zeigt Land und Leute liebevoll von ihrer interessantesten Seite.

Unterstützen Sie uns

Unsere Bankverbindung ist:

DE 73 7904 0047 0682 4361 00
Commerzbank Würzburg.

Abonnement / Shop

Das Franken-Magazin finden Sie im Zeitschriftenhandel. Sie können die Artikel hier online lesen oder Sie schließen ein Abo ab und erhalten es immer frisch gedruckt direkt in den Briefkasten. Einzelhefte können Sie ebenfalls direkt im Shop nachbestellen.

Nach oben