Kategorie: Blende 8

Ausgabe März / April 2024 | Blende 8

Echtes Gold

Echtes Gold Blende 8 - Echtes Gold

Gott hat die Raubtiere nur deshalb erfunden, weil er nicht recht wußte, was er mit den spitzen Zähnen anfangen sollte, die er in seinem Eifer schon geschärft hatte. Und in puncto Tyrannen, also humanoiden Raubtieren, ist ihm die Schöpfung sogar noch deutlicher aus dem Ruder gelaufen. Während sich etwa Löwen wenigstens nicht von ihren Artgenossen ernähren, haben die Putins der Welt seit jeher ihre Untertanen zum Hauptnahrungsmittel erkoren. Im übertragenen Sinne freilich; nicht wie es der irische Satiriker Jonathan Swift mit seinem sozialen Kannibalismus schon […]

Ausgabe März / April 2024 | Blende 8

Darlingsweethearthoneyschatzlove ever

Darlingsweethearthoneyschatzlove ever Blende 8 - Erdkröten

Wenn sich zwei wirklich, echt liebhaben, sieht das eigentlich immer hübsch aus, selbst wenn sie für sich genommen kreuzhäßlich sein sollten. Was man von den Erdkröten (Bild) aber ohnehin nicht ­behaupten könnte. Von Drachen vielleicht oder Rechtsradikalen. Dumm ist nun, daß gerade die Erdkröten, ausgerechnet, wenn sie sich – kaum kündigt sich das Frühjahr an – so richtig liebhaben, besonders gefährdet sind (Andere Amphibien natürlich auch). Und dabei mühen sich freiwillige Krötenfreunde, vornehmlich vom Bund Naturschutz, redlich, die Amphibien auf dem Weg zu ihren Laichgewässern […]

Ausgabe März / April 2024 | Blende 8

Das ist kein Spaß mehr

Das ist kein Spaß mehr Blende 8 - Herolds-Gruft

Den Himmel über der Herolds-Gruft auf dem Alten Friedhof in Kitzingen (unweit vom Schiefen Turm) ziert dieses Holzfresko. Laut einer von amerikanischen Soldaten erfundenen Story handelt es sich hier um das Grab des Grafen Dracula, der dereinst wieder zum Leben erwacht, wenn der Schiefe Turm einstürzt und die Turmspitze auf das Grab fällt. Das haben sich unsere amerikanischen Freunde natürlich fein ausgedacht: Erst haben sie sich aus der unterfränkischen Kleinstadt, ach, überhaupt weitgehend aus Deutschland verabschiedet, dann kündigen sie uns – jedenfalls unter einem zukünftigen […]

Ausgabe Januar / Februar 2024 | Blende 8

Höllenfeuer

Höllenfeuer Blende 8 - Höllenfeuer

Frieren müssen die Burschen, die ihr Feuerrädchen gerade ins Tal tragen, höchstwahrscheinlich nicht. Das um einen Baumstamm gewickelte und angezündete Stroh heizt kräftig. Selbst ohne Feuer kämen sie ins Schwitzen. Der Baumstamm allein hat ein beachtliches Gewicht. Woher dieser Faschingsbrauch – einer der heißesten Frankens – kommt, der immer an Rosenmontag oder Faschingsdienstag, allerdings nur noch in einigen wenigen Dörfern am Rande des Spessarts gepflegt wird, wissen die nicht ganz vorschriftsmäßig gekleideten Herren, die sich vorher ordentlich Mut angetrunken haben, nicht. Der Winter soll wohl […]

Ausgabe Januar / Februar 2024 | Blende 8

Schafabtrieb

Schafabtrieb Blende 8 - Schafabtrieb

Rinder erwartet der eine oder andere Zeitgenosse beim Bummel durch die Stadt schon bisweilen; Schafe eher selten, zumal es in unserem Land rund zehn Mal so viele Rinder wie Schafe gibt und man sich nicht so leicht oder überhaupt über sie aufregt. Schafe sind wollig warm, ihre Jungen lammfromm, man versteht sie besser und sie werden nach der Mehrwertsteuererhöhung eine größere Überlebenschance haben. Und stellen Sie sich jetzt noch vor, man hätte Mitte November rund 700 Rinder in Nürnberg über den Hauptmarkt getrieben. So was […]

Weitere Zeitschriften vom Verlag Kendl & Weissbach Publikationen

Franken-Magazin

Das Franken-Magazin ist eine unabhängige Zeitschrift – ein Regionalmagazin, das alle 2 Monate erscheint und die mehrseitige Reportage zum Mittelpunkt seines Inhalts erklärt. Das Franken-Magazin zeigt Land und Leute liebevoll von ihrer interessantesten Seite.

Franken-Magazin - Ausgabe 03-04 2023

Abonnement / Shop

Das Franken-Magazin finden Sie im Zeitschriftenhandel. Sie können die Artikel hier online lesen oder Sie schließen ein Abo ab und erhalten es immer frisch gedruckt direkt in den Briefkasten. Einzelhefte können Sie ebenfalls direkt im Shop nachbestellen.

Nach oben