Kategorie: Medien

Ausgabe Mai / Juni 2024 | Medien

Die Stimme Frankens

Es darf gefeiert werden: 75 Jahre Bayerischer Rundfunk. Während die große Schwester in München bereits am 25. Januar 1949 auf Sendung ging, folgte die offizielle Eröffnung des heute als BR Franken firmierenden Radiosenders erst am 3. Juni. Stilecht wird es zu diesem Jubiläum im Sommer eine zünftige ­fränkische Kärwa mit einer Menge Mitmachangeboten auf dem ­Sendegelände in der Nürnberger Wallensteinstraße geben.

Von hier aus wurde in den Anfangs­jahren gesendet. München und Nürnberg, Bayern und Franken – lange Zeit (immer noch?) in vielerlei Hinsicht konkurrierende Geschwister. Denn auch in Sachen Rundfunk begann es mit einer Schräglage zwischen den beiden. Und das bereits 1924, denn solange gibt es genau genommen Radio aus Bayern. So ging München schon mal mit der „Deutschen Stunde Bayern“ ab März auf Sendung. Nürnberg hingegen startete erst ab August, aber mit nichts anderem als einem auf dem Gebäude der Postdirektion installierten „Zwischensender“. Aufgabe: Verbreitung [...]
Ausgabe März / April 2024 | Medien

„Pressefotos machen sichtbar, was Menschen bewegt“

Josef Lamber schoß das Pressefoto des Jahres 2023

Ausnahmsweise einmal vor der Kamera: die Preisträger des Wettbewerbs Pressefoto Unterfranken und die Sponsoren(von links): Michael Busch, Gunnar Bartsch, Maria Goblirsch, Ralph Bauer, Stefan Hebig, Wolf-Dietrich Weissbach, Daniel Karmann, Stefan Gregor, Daggi Binder, Björn Friedrich, Bezirkstagspräsident Stefan Funk, Patty Varasano und Josef Lamber. Gespiegelte Helden“ heißt das Foto, für das Josef Lamber im März 2024 mit dem ersten Preis des Wettbewerbs „Pressefoto Unterfranken 2023“ ausgezeichnet wurde. Die Aufnahme entstand während der Revisionsarbeiten in der trockengelegten Mainschleuse Limbach. Die Mitglieder verschiedener Freiwilliger Feuerwehren standen in zehn [...]
Medien

Falsch belichtet?

Fränkische Gewinner beim Bayerischen Pressefotopreis 2022

Wenn es um die Printmedien derzeit nicht so ganz arg gut zum besten steht, dann können das die (daran ohnehin völlig unschuldigen) Pressefotografen natürlich auch nicht reißen. Immerhin – um das kurz einzufügen – kann die SZ noch frei z. B. auf einer Dreiviertelseite (27.12.22) über die südkorea­nische K-Pop-Sängerin Youha berichten, die von ihrer Plattenfirma fallengelassen wurde, obwohl sie den Text für ihren Song („Ich bin deine Insel“) sogar selbst geschrieben hat.  Wir wollen hier aber nicht vordringlich über LeserInneninteressen, Auflagenhöhe, … überhaupt auf die wirtschaftliche [...]
Ausgabe Januar / Februar / März 2022 | Geschichte(n)

Franken endlich weißblau?

Der Bayerische Rundfunk bemüht sich um die fränkische Geschichte … und erreicht traumhafte Einschaltquoten.

Einmarsch der Bayerischen Truppen in Nürnberg; Impression von den Dreharbeiten. Tassilo Forchheimer, Studioleiter des BR Franken in Nürnberg Ob die Franken letztlich unter der weißblauen bayerischen Fahne angekommen sind, ist noch immer nicht ganz geklärt. „Frank und frei“, das gehört quasi sprichwörtlich zusammen. Und da erdreistet sich doch dereinst der kleine Korse als kurzzeitig großer Napoleon in seiner Neuordnung der kläglichen Reste des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, Franken den von nun an königlichen Bayern unterzuordnen! Damit war auch die jahrhundertealte reichsstädtische Autarkie der Stadt [...]
Ausgabe November / Dezember 2021 | Medien

Ein Photo kann man nicht beschreiben.

Die FAZ-Photographin Barbara Klemm verwandelt das Erlanger Stadtmuseum in eine Bildungseinrichtung für Fotojournalisten.

Ein Photo kann man nicht beschreiben. Barbara Klemm vor einem Photo
Barbara Klemm vor einem Photo, das den Liedermacher Wolf Biermann auf seinem legendären Konzert am 13. November 1976 in Köln zeigt. Es ist wohl eines ihrer besonders geschätzten Photos – das merkt man, wenn sie die Entstehungsgeschichte des Bildes erzählt. Nach diesem Konzert durfte Biermann nicht mehr in die DDR zurückkehren; er wurde ausgebürgert. Natürlich könnte es Zufall sein, daß am selben Tag (1.10.2021), an dem Barbara Klemm ihre Ausstellung von Pressephotographien im Erlanger Stadtmuseum eröffnet, zahlreiche deutsche Tageszeitungen ein Politiker-Selfie zum zielführenden Koalitionspoker prominent [...]

Weitere Zeitschriften vom Verlag Kendl & Weissbach Publikationen

Franken-Magazin

Das Franken-Magazin ist eine unabhängige Zeitschrift – ein Regionalmagazin, das alle 2 Monate erscheint und die mehrseitige Reportage zum Mittelpunkt seines Inhalts erklärt. Das Franken-Magazin zeigt Land und Leute liebevoll von ihrer interessantesten Seite.

Franken-Magazin - Ausgabe 03-04 2023

Abonnement / Shop

Das Franken-Magazin finden Sie im Zeitschriftenhandel. Sie können die Artikel hier online lesen oder Sie schließen ein Abo ab und erhalten es immer frisch gedruckt direkt in den Briefkasten. Einzelhefte können Sie ebenfalls direkt im Shop nachbestellen.

Nach oben