Karge Idylle

Eingebettet zwischen Hügeln bezaubert das fränkische Dorf Thuisbrunn bei Gräfenberg heute wieder Wanderer und überhaupt alle, die die Fränkische Schweiz lieben.

Burgen wurden damals von Rittern bewohnt und verwaltet, die meist im Dienst eines Fürstbischofs, Markgrafen oder Burggrafen standen. Diese hier wurde, wie viele andere auch, bei verschiedenen Kämpfen und Kriegen immer wieder abgebrannt und danach neu aufgebaut. Im Jahr 1535 war es ein richtiggehendes Schloß mit Schloßkapelle.

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'