Alle Artikel von Antje Roscoe

Der Tiger unter den Rindern
Als der Tiger in den Tank kam, hatte sein Namensvetter unter den Rindern gleich gar als Arbeitstier längst ausgedient. Jetzt ist es wieder im Kommen: das Ansbach-Triesdorfer Rind, genannt Triesdorfer Tiger. Die alte, typisch fränkische Rinderrasse wird nun wohl weiter existieren. Die Einführung eines eigenen Herdbuchs für die Mutterkuh-Haltung steht kurz bevor.

Weiterlesen
Bayreuth mit Musik, Öhringen mit Kunst
In Oberfranken funkelt das Phantasie-Fossil „Glotzaugengerch“ die Besucher an, in Hohenlohe-Franken schwenkt Gärtnerlehrling „FlÖHRi“ einladend mit seiner Gießkanne. Gerade einmal 200 Kilometer liegen die Landesgartenschauen in Bayreuth und in Öhringen auseinander. Franken wird in diesem Jahr mit zwei Blütenmeeren verwöhnt.

Weiterlesen
Coburg und Albrecht
Plecotus austriacus – ein Graues Langohr hat ihn angesehen, ganz unvermittelt, Auge in Auge, mit neugierigem Abschätzen, ein paar intensive Augenblicke lang, die zu den ganz besonderen im Leben gehören. Christian Söder ist auf diese Weise unwiderruflich den Fledermäusen verfallen und macht inzwischen das Kitzinger Land komplett zum Fledermaus-Land mit eigenem Flatterhaus in Hellmitzheim.

Weiterlesen
Badetag für Timmi, Sky, Joe, Lela, Herr Schmidt und „wie heißt der Labrador-Mischling doch nochmal“.
Seit Anfang des Jahres gibt es in Ochsenfurt am Main Bayerns erstes Hunde-Schwimmbad. Ein Vergnügen für die ganze Familie ... selbst ohne Hund.Am Casino abbiegen. Klein Joe ept schon auf der Rückbank. Hier gehr es rein in das Vergnügen. Es ist Badetag.…

Weiterlesen
Bartpflege bei  weißen Mohrenköpfen
Gerold Kellermann aus Creglingen im Taubertal züchtet Eulenbarthühner.Chamois-Perlgrau getupft könnte der neue Farbschlag heißen, wenn es nach Gerold Kellermann geht. Das wäre seine eigene Züchtung bei den…

Weiterlesen
…a Drum vom Deifel
Der traditionelle Ziegentag gehört zu den ganz besonderen Attraktionen des Freilandmuseums in Bad Windsheim. Und einmal mehr geht es um die Frankenziege.

Weiterlesen
Süßgras für die Ökobilanz
Elefantengras ist der Tausendsassa unter den nachwachsenden Rohstoffen.Anfang April: Die Ernte steht an. In Neustadt an der Aisch, Neuendettelsau, Wachenroth und Um­gebung spielen die außerordentlich warmen Märztemperaturen…

Weiterlesen
Augenweiden aus Mohn und Emmer
„s Bullmers“ war der Hofname im Dorf bis vor ein paar Jahren. Jetzt heißt Helmuth Kleinschroth samt seinem Hof nur noch „der Mohnbauer“. Und es gefällt ihm! Frankens größter Anbauer von Mohn, gleichzeitig einer der größten in Deutschland, ist Landwirt in Fuchsstadt (Markt Reichenberg), wo der Ochsenfurter Gau an die Stadt Würzburg grenzt.

Weiterlesen
Neue Trachten braucht das Land
Aber: Vertrachtelnde Billigprodukte aus Fernost und individuelles Ausfransen führen die Idee der Tracht ad absurdum.Hirschhornknöpfe an der Jacke – in Franken ein No-Go. Es müssen Silberknöpfe sein. Auch schrille Farben sind bei Trachtenschneiderin Gabriele…

Weiterlesen
… für freies Saatgut!
Vandana Shiva, die weltweit prominenteste Verfechterin der Biodiversität, adelte das Saatgutfestival in Iphofen. Das Saatgutfestival gilt als die zur Zeit größte Veranstaltung für Saatgut in Deutschland.

Weiterlesen
Ein einmaliges Projekt
20 Jahre Tierpark Sommerhausen – Inklusion funktioniert hier im laufenden Betrieb.„Wie gesagt, den Tierpark liebe ich über alles! Ich gehe auch hier nicht mehr weg.“ Das ist das perfekte Kompliment…

Weiterlesen
Kindheit in der Nachkriegszeit
Deutschordensmuseum Bad MergentheimWer heute zwischen 70 und 85 Jahre alt ist, hat seine Kindheit im Krieg und in der Nachkriegszeit verbracht. Trennung,…

Weiterlesen

anzeige

anzeige
Antje Roscoe