Ausgabe Mai / Juni 2020 | Blende 8

Klassik, Jazz, Theater vom Blauen Eumel

Autor: Claudia Haevernick | Fotos: Wolf-Dietrich Weißbach

Musik verbindet die Menschen, stiftet Gemeinschaft. Nach der erzwungenen sozialen Isolation der vergangenen Wochen hat das Mozartfest Würzburg seine Musik in einer neuen Form ganz nah zu den Würzburgern gebracht – und dies mühelos unter Einhaltung aller geforderten Abstandsregeln. Mitte Juni 2020 hat der Musik-LKW „Der blaue Eumel“ in Innenhöfen des Würzburger Stadtgebiets Station gemacht und Kurzkonzerte zu den Anwohnern gebracht. Der Blaue Eumel ist ein mit einem Flügel ausgestatteter Oldtimer-Lkw, der sich in kürzester Zeit in eine kleine Bühne für Ensembles aus professionellen Musikern und Schauspielern verwandelt, die ein abwechslungsreiches Programm aus klassischer Kammermusik, Jazz und Theater im Repertoire haben. Wunsch und Ziel der Musiker und Schauspieler um Boris Wagner (links oben), also: Martin Schiessler, Katharina Büll, Anna Maria Wünsch, Hoang Nguyen, Moritz Mihm, Nina Scheidmantel, Alexander Wienand und Katharina Ries, ist es, Kunst dahin zu bringen, wo sie hingehört: zu den Menschen. So steht das lebendige Kunsterlebnis im Mittelpunkt, hautnah und direkt, das für eine Weile den Coronafrust und die Herausforderungen dieser Zeit vergessen läßt.

Weitere Publikationen von Kendl & Weißbach

Franken-Magazin

Das Franken-Magazin ist eine unabhängige Zeitschrift – ein Magazin, das alle 2 Monate erscheint und die mehrseitige Reportage zum Mittelpunkt seines Inhalts erklärt.

Unterstützen Sie uns

Unsere Bankverbindung ist:

DE 73 7904 0047 0682 4361 00
Commerzbank Würzburg.

 Abonnement

Das Franken-Magazin finden Sie im Zeitschritenhandel, können die Artikel hier online lesen oder Sie schließen ein Abo ab und erhalten es immer frisch gedruckt direkt in den Briefkasten.

Nach oben