Archiv: Mai / Juni 2020



Schule im Zeichen von Corona

Nicht alles läuft so rosig, wie das Kultusministerium sich das vorstellt. Unterricht zu Hause stellt Lehrer, Eltern und Schüler vor große Herausforderungen.

Weiterlesen


Liebe Leserin, lieber Leser

Eigentlich haben in den vergangenen Wochen verhältnismäßig wenige Kritter (so nennt eine amerikanische Feministin alles diverse Lebendige) aus dem Fenster gesehen. Okay, viel gab es vermutlich nicht zu erleben. Eine Nachbarin mit ihrem Begleitfussel, die sich immer in der Zeit vertut; von oben betrachtet möchte man sich fast mit ihr anfreunden. Ein Spatz, dem ein Fetzen Papier am Schnabel klebt und den er nicht losbekommt. Verhielte sich der kleine Vogel still, würde das Teil höchstwahrscheinlich abbrennen – Spatzen haben schon von Hause aus unglaubliche 42 Grad Körpertemperatur. Das Bild wäre preisverdächtig: Spatz mit brennendem Schnabel!

Weiterlesen


Endstation Newseum?

Regionale und lokale Medien- und Meinungsvielfalt läßt sich ohne öffentliche Unterstützung nicht mehr gewährleisten So richtig finster sollte es für Zeitungen und Zeitschriften doch eigentlich erst ab 2040 werden. Jedenfalls hat uns das eingedenk…

Weiterlesen