Ausgabe Mai / Juni 2022 | Blende 8

Magisches Theater und fremde Welten

Text: Ralf

Jeden Sommer verwandelt sich die gewaltige Naturbühne auf der Luisenburg in Wunsiedel in einen magischen Ort. Wenn der Vorhang sich hebt, entstehen in den Felsen neue, fremde Welten, die das Publikum in andere Sphären entführen. Es werden spannende Geschichte erzählt, von einem Zauberer, der auf einer geheimnisvollen Insel über ein Reich von Geistern herrscht. Über Nonnen, die das Tanzen lernen. Über Troll-Könige, die sich komplett danebenbenehmen. Oder über ein musikalisches Genie, das sich austobt.

Die neue Spielzeit beginnt mit dem Schauspiel AMADEUS von Peter Shaffer, in dem die Konkurrenz zwischen dem genialen Mozart und dem Hofkomponisten Antonio Salieri dramatische, fast tödliche Ausmaße annimmt. Die Rolle des Kaisers Joseph hat der Schauspieler und Ex-Nationalspieler Jimmy Hartwig übernommen.

Mit SISTER ACT kommt ein Erfolgsmusical zwischen die Felsen, das tanzende und swingende Nonnen präsentiert. Musik, Choreographie und die Geschichte, die Whoppi Goldberg in dem gleichnamigen Hollywood-Film berühmt gemacht hat. DER STURM von William Shakespeare ist ein Klassiker, der eine exotische Insel auf die Luisenburg zaubert, die von Rache- und Machtgelüsten beherrscht wird. Mit viel Artistik und einer sensationellen Ausstattung ist diese Komödie erstmals bei den Festspielen in Wunsiedel zu sehen.

Neben dem Repertoire entwickeln und produzieren die Festspiele eigene Stücke. Im Rahmen von Forschung & Entwicklung werden in der kommenden Saison zwei neue Musicals gezeigt. ZEITELMOOS ist die Geschichte einer mystischen Suche nach der eigenen Vergangenheit. Die Musik kommt von dem Hollywood-Komponisten Eric Allaman. 

Die zweite Uraufführung ist TROLLE UNTER UNS von dem Erfolgsduo Øystein Wiik und Gisle Kverndokk, die schon mit DER NAME DER ROSE für Furore gesorgt haben. 

Das neue Familienmusical ist ein schräges, verrücktes Thea-ter, das mit hemmungslosem Humor den Zeitgeist auf die Schippe nimmt.

Neben den großen Theaterproduktionen zeigen die Festspiele mit der Oper HÄNSEL UND GRETEL und der Operette 

DAS LAND DES LÄCHELNS wieder Gastspiele auf hohem Niveau. Die Konzertreihe LUISENBURG SPEZIAL bietet hochkarätige Konzerte mit internationalen Stars wie CHRIS DE BURGH, BETH HART, SILLY oder RINGELSTETTER. 

Weitere Publikationen vom Verlag Kendl & Weissbach

Franken-Magazin

Das Franken-Magazin ist eine unabhängige Zeitschrift – ein Regionalmagazin, das alle 2 Monate erscheint und die mehrseitige Reportage zum Mittelpunkt seines Inhalts erklärt. Das Franken-Magazin zeigt Land und Leute liebevoll von ihrer interessantesten Seite.

Unterstützen Sie uns

Unsere Bankverbindung ist:

DE 73 7904 0047 0682 4361 00
Commerzbank Würzburg.

Abonnement / Shop

Das Franken-Magazin finden Sie im Zeitschriftenhandel. Sie können die Artikel hier online lesen oder Sie schließen ein Abo ab und erhalten es immer frisch gedruckt direkt in den Briefkasten. Einzelhefte können Sie ebenfalls direkt im Shop nachbestellen.

Nach oben