Kultur

„Es sind die Menschen, die das Haus zum ­Leuchten bringen“

Das Mainfranken Theater ist zurück im Herzen Würzburgs. Zur Eröffnung des Theaterneubaus kam
auch Ministerpräsident Markus Söder.

v.l.n.r. Unterfrankens Bezirkstagspräsident Stefan Funk, ­Würzburger Landrat Thomas Eberth, Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Theater- und Orchesterförderverein Prof. Dr. Ulrich Konrad, ­Stiftungsvorsitzender der Sparkassenstiftung Bernd Fröhlich, ­Würzburgs Oberbürgermeister Christian Schuchardt

Er komme wahnsinnig gern nach Würzburg, sagt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Allerdings seien die Besuche jedes Mal wahnsinnig teuer. Aus den Zuschauerreihen mit 330 Sitzplätzen schallt Gelächter. Um den Landesvater glitzern deckenhohe, lamettaartige Wandbehänge. Mit dem Adventsbeginn hat sein Besuch in der unterfränkischen Bezirkshauptstadt jedoch nichts zu tun, die Dekoration ist Teil einer Theaterproduktion. Markus Söder steht am Rednerpult auf der nagelneuen Bühne des neuen „Kleinen Hauses“ des Mainfranken Theaters und wird beim Eröffnungsfestakt nicht müde, die finanzielle Beteiligung des Freistaates zu betonen. […] Artikel lesen

Anzeige

Mozartfest Würzburg 24. Mai bis 23. Juni 2024
Mainfranken Theater, Außenansicht
Kultur

Ein offenes Haus

Sanierung und Neubau des Mainfrankentheaters in Würzburg sind auf der Zielgeraden. Noch verstellen unzählige Ki­sten, Leitern und Sichtblenden den Durchblick. Noch braucht man ein bißchen Phantasie, um sich vorzustellen, wie sich in wenigen Wochen der endlich fertiggestellte Neubau des Mainfränkischen Theaters Würzburg den Premierengästen präsentieren […] Artikel lesen

Penny Slinger, Tribunal. An Exorcism, 1977, Collage, Unikat
Stadt, Land, Fluss

Hexe, Zirze, Zauberer

Gedanken zur Hexenausstellung im Würzburger Museum im Kulturspeicher. Wir lassen uns gern bezirzen oder verzaubern, aber verhext will niemand werden. Gleichwohl waren die Zirze der griechischen Mythologie wie die Hexe der mitteleuropäischen, skandinavischen und englischen Sagen und Märchen zauberkundige Wesen, doch während wir den Zauber […] Artikel lesen

Blende 8
Ouvertüre
Portfolio

Starkonzert

Sage einer, Vögel könnten nur Zwitschern, Krächzen, Tschilpen … gut manchmal klingt es ganz schön, aber Konzertsäle könnte man damit nicht füllen. Ähm, vielleicht weil sie viel zu eng sind für die hohen Ansprüche der gefiederten Freunde. Alljährlich im Herbst kann man jedenfalls die musikalischen Talente an Stromleitungen beobachten, die man sich dazu nur als Notenzeilen zu denken braucht. Auf den Bildern von Achim Schollenberger sieht man das ganz deutlich. Nicht nur, daß die Stars schwungvoll zum Konzert antreten, also die eitlen Solisten vorgestellt werden, gefolgt vom Ensemble mit einer leicht zurückhaltenden Arroganz […]

Artikel lesen

Anzeige

Hotel Würzburger Hof – Würzburgs feines Privathotel
Moorschutz mit Mehrwert
Natur & Umwelt

Moorschutz mit Mehrwert

Lange Zeit stockte die Wiedervernässung des von der Klimakrise bedrohten Schwarzen Moores in der Bayerischen Rhön aufgrund unterschiedlicher Ansichten der zuständigen Behörden. Ein Kompromiß brachte im Herbst ein Maßnahmenset auf den Weg, an dem Freiwillige des Bergwaldprojekts ­beteiligt sind: Sie schuften für mehr Wasser im Moor und sind dabei glücklich. Es nieselt und ist mit 14 Grad so frisch, daß man mit dem ersten Frösteln seit Monaten klarkommen muß. In diesem Jahr Mitte Oktober […] Artikel lesen

In Allersheim erinnert nur noch der Friedhof an die einst bis zu rund 100 Mitglieder zählende jüdische Gemeinde.
Denkmalpflege

Eine Synagoge für das Freilandmuseum

Nach drei Jahren Bauzeit ist es so weit: Die ehemalige Synagoge aus Allersheim im Landkreis Würzburg öffnet am 15. Oktober im Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim ihre Türen für Besucherinnen und Besucher. Sie ist die bislang einzige Synagoge in einem süddeutschen Freilichtmuseum. Die Allersheimer Synagoge hat bislang viel mediale Aufmerksamkeit erfahren. Eine Synagoge in einem  […] Artikel lesen

Narrenschiffbrunnen in Nürnberg – eine Arbeit des 2007 verstorbenen Bildhauers Jürgen Weber
Soziales

Psychotherapeuten braucht das Land

Das Institut für Psychoanalyse Nürnberg-Regensburg feiert sein 35jähriges Bestehen … und die Medien ignorieren es. Nürnberg ist die Stadt der Bratwürste und der Lebkuchen. Und Nürnberg ist auch die Stadt der Reichsparteitage und schließlich ab 1946 die Stadt der Kriegsverbrecherprozesse. Jetzt beherbergte das Grandhotel eben Prozeß-Berichterstatter aus aller Welt. Freilich […] Artikel lesen

Oberfrankens Bezirkstagspräsident Henry Schramm im Interview
Politik & Gesellschaft

Hier schlägt Oberfrankens Herz

Er ist wohl einer der engagiertesten Botschafter Oberfrankens. Und das nicht nur, wenn’s um Kunst, Kultur und überhaupt um die schönen Seiten des Bezirks geht. Bezirkstagspräsident Henry Schramm setzt sich insbesondere für diejenigen Menschen ein, die am Rande der Gesellschaft gerne übersehen werden. Eigentlich muß man ihn persönlich erlebt haben, um zu verstehen, wie Henry Schramm so tickt. Wir begleiten den […] Artikel lesen

Anzeige

BR Schlager – Aus dem Herzen Frankens für ganz Bayern
Tanzeinlage der Boogie Devils aus Allersberg beim Oldietownfestival
Stadt, Land, Fluss

Mit Benzin und Rhythmus im Blut

Beim größten authentischen Retro-Event Nordbayerns schlägt das Herz von Liebhabern historischer Automobile höher und das ­beschwingte Lebensgefühl der „roaring“ 50’s, 60’s und 70’s ist zum Greifen nah: An zwei Tagen wird die mittelfränkische Stadt Wolframs-Eschenbach wieder zur „Oldietown“. Ein Wiedersehen mit schicken Autos, Petticoat, Haartolle und Co. […] Artikel lesen

Löschfahrzeug aus Erlangen, bereitgestellt von der Berufsfeuerwehr Erlangen
Stadt, Land, Fluss

Verantwortung vor der Geschichte

Erlangens Solidarpartnerschaft mit Browary in der Ukraine. Bis zum 24. Februar 2022 konnte sich Browary mit Fug und Recht „Stadt der glücklichen Menschen“ nennen. Doch dann brach der russische Vernichtungskrieg über die Ukraine herein, und schon kurz darauf verlief die Front in den Außenbezirken von Browary. Der Feind wurde hier zwar zurückgeschlagen […] Artikel lesen

ANZEIGE

Anzeige: Burg Rabenstein

Imagefilm des Hotels Burg Rabenstein, Fränkische Schweiz
(Link im Bild führt zu Youtube)

Schloss Sommerhausen
Adel

Die Wiederherstellung des Paradieses

Die Sanierung des Schlosses in Sommerhausen ist eine ­Mammutaufgabe, für die es gute Gründe gibt. Mächtig ragt die Westfassade des Schlosses in der Ortsmitte Sommerhausens (Lkr. Würzburg) auf. Durch die unmittelbare Lage an der Hauptstraße kann den stolzen Treppengiebel […] Artikel lesen

Anzeige

zeitenraum-magazin.de
Giftig, Kürbisgewächs, wunderbar anzusehen und stark gefährdet: Die Zaunrübe.
Natur & Umwelt

Blühende Dorfkultur

Guter Heinrich, Herzgespann und Zaunrübe – früher wuchsen sie in ­jedem Dorf. Strukturwandel und Sauberkeitswahn haben sie nahezu ­ausgelöscht. Der Botaniker Otto Elsner hat diesen Pflanzen vor seinem Zaun Raum gegeben. Ein Plädoyer für mehr wertvollen Wildwuchs. An diesem Ort könnte man sich mit der Welt versöhnen. Der Blick fällt […] Artikel lesen

Unterirdisch sind Wegegabelungen irgendwie unheimlich.
Geschichte(n)

Die Wirklichkeit hinter den ­Legenden

1462 hat man sich in Nürnberg erzählt, eine Frau und ein Knabe mit wahrsagerischen Fähigkeiten wüßten von einem Goldschatz im Nürnberger Burgberg. Daraufhin grub sich ein Mann namens Cuntz Rußwurm von seinem Haus an der Krämersgasse aus ein Loch in den Untergrund, um den Schatz zu heben. Er stieß dabei […] Artikel lesen

Edmund Zöller vor seinem „Handapparat“, also den Büchern und Unterlagen am Arbeitsplatz die häufig gebraucht werden.
Fränkische Profile

Der Misthaufen gehört zum Dorf

Edmund Zöllers Augen leuchten, wenn der 98jährige, wohl älteste noch aktive Kreisheimatpfleger vom alten fränkischen Dorf erzählt. „Ganz früher standen die Kühe im Hof, später die Bulldogs.“ Wir schwelgen beide ein wenig in Erinnerungen, wobei seine natürlich viel weiter zurückreichen als meine. „Ich freue […] Artikel lesen

Weitere Zeitschriften vom Verlag Kendl & Weissbach Publikationen

Franken-Magazin

Das Franken-Magazin ist eine unabhängige Zeitschrift – ein Regionalmagazin, das alle 2 Monate erscheint und die mehrseitige Reportage zum Mittelpunkt seines Inhalts erklärt. Das Franken-Magazin zeigt Land und Leute liebevoll von ihrer interessantesten Seite.

Franken-Magazin - Ausgabe 03-04 2023

Abonnement / Shop

Das Franken-Magazin finden Sie im Zeitschriftenhandel. Sie können die Artikel hier online lesen oder Sie schließen ein Abo ab und erhalten es immer frisch gedruckt direkt in den Briefkasten. Einzelhefte können Sie ebenfalls direkt im Shop nachbestellen.

Nach oben