Geschichte(n)

Die ganze Burgenherrlichkeit in einem Winkel

Wer im Landkreis Haßberge unterwegs ist, kommt aus dem Staunen nicht heraus: In nahezu jedem Ort findet sich eine Burgruine und ein Schloß gleich noch dazu.

Eine enorme Dichte, die mit spektakulären Objekten trumpft, wie der hochkarätigen Felsburg Rotenhan, der mächtig thronenden Ruine Altenstein oder der Lichtenstein, Deutschlands besterforschten Burganlage. Artikel lesen

Anzeige

Sozusagen der BR in Würzburg: Eberhard Schellenberger (l) für den Hörfunk, Wolfgang
Schramm für das BR-Fernsehen, im Februar 1997, beim 20jährigen Jubiläum des Studios.
Fränkische Profile

„Deckname Antenne“

Seit 42 Jahren ist Eberhard Schellenberger die charakteristische Stimme und seit 1996 als Redaktionsleiter der maßgebliche Kopf des „Regionalstudio Mainfranken“ des Bayerischen Rundfunks in Würzburg. Nun geht er nach einem reichen Journalistenleben in den Ruhestand… Artikel lesen

Kinder- und Jugendhaus in der Pastoriusstraße
Anzeige
Wirtschaft

Ein echter Local Player

Hätte die Nürnberger Firma WBG Kommunal das Projekt des Flughafens Berlin-Brandenburg realisiert, dann wäre dessen geplante Fertigstellung zum November 2011 sicher pünktlich gelungen –
Na gut! Bleiben wir auf dem Boden…  Artikel lesen

Anzeige

Essen & Trinken

Der Tod mag Wurst (gegrillt)

Eine kleine Phänomenologie der Imbißbude – zwischen fun-food und Brunftarena. (Nichts für empfindsame Feinschmecker.)

Natürlich wäre ich lieber Aufklärungsbesorger, Kinogänger oder Fünfsterneschwan auf dem Chiemsee statt Fernfahrer mit gewissen Fotokenntnissen und halbherziger Selbstkritiker.

In puncto Geselligkeit nähme sich das fast nichts: Man säße vielleicht nicht so oft vereinsamt an einer Ökotopengrenze  […] Artikel lesen

Anzeige

ExitRose – der Rapper aus Oberfranken
Kultur

Ein Lied
gegen das Virus

Der Küsper Musiker Lukas Rosenberger, alias „ExitRose“, appelliert in seinem Rap-Song „Alle zusammen“ an Vernunft und Solidarität in Zeiten von Corona. Der junge Musiker begeistert damit die Fans im Netz.

Artikel lesen

Politik

Für ein neues Weltbürgerbewußtsein

Die Corona-Pandemie ist nicht nur nicht zu Ende, sie wird uns vermutlich sogar noch lange beschäftigen. Es ist also viel zu früh für eine Bilanz, selbst für eine vorsichtige Zwischenbilanz.

Interview mit Volkmar Halblaib

Artikel lesen

Im Fokus

Denkmalschutzmedaille für Dr. Andrea Kluxen

Kunstminister Sibler ehrt die Bezirksheimatpflegerin Mittelfrankens.

Dr. Andrea M. Kluxen ist eine von 26 Persönlichkeiten und Institutionen, die sich über diese Auszeichnung freuen dürfen.

Artikel lesen

Der Wolkenkratzer am Plärrer heute …
Stadt-Land-Fluß

Der Wolkenkratzer am Plärrer

Es gehört zweifellos zu den Wahrzeichen Nürnbergs, und man wollte es belassen, wie es war – nur sanieren und erneuern. Das ist gelungen. „Das sieht ja noch genauso aus wie vorher!“ Viele Passanten zucken beim Blick auf die hellgelbe Fassade des Hochhauses am Nürnberger Plärrer mit den Schultern und wundern sich… Artikel lesen

zelte
Soziales

„Ich werde nicht mehr gewünscht auf der Straße“

Ausgangsbeschränkung, Klopapier-Hamstern und Desinfizieren – das Coronavirus wirkt sich weltweit auf Milliarden von Menschen aus. In einer Zeit von Social Distancing und #Wirbleibenzuhause-Hashtags trifft es Menschen ohne Wohnung ganz besonders.  Artikel lesen

Blende 8

Klassik, Jazz, Theater vom Blauen Eumel

Musik verbindet die Menschen, stiftet Gemeinschaft. Nach der erzwungenen sozialen Isolation der vergangenen Wochen hat das Mozartfest Würzburg seine Musik in einer neuen Form ganz nah zu den Würzburgern gebracht – und dies mühelos unter Einhaltung aller geforderten Abstandsregeln. Mitte Juni 2020 hat der Musik-LKW „Der blaue Eumel“ in Innenhöfen des Würzburger Stadtgebiets Station gemacht und Kurzkonzerte zu den Anwohnern gebracht. Der Blaue Eumel ist ein mit einem Flügel ausgestatteter Oldtimer-Lkw, der sich in kürzester Zeit in eine kleine Bühne für Ensembles aus professionellen Musikern und Schauspielern verwandelt, die ein abwechslungsreiches Programm aus klassischer Kammermusik, Jazz und Theater im Repertoire haben. Wunsch und Ziel der Musiker und Schauspieler um Boris Wagner (links oben), also: Martin Schiessler, Katharina Büll, Anna Maria Wünsch, Hoang Nguyen, Moritz Mihm, Nina Scheidmantel, Alexander Wienand und Katharina Ries, ist es, Kunst dahin zu bringen, wo sie hingehört: zu den Menschen. So steht das lebendige Kunsterlebnis im Mittelpunkt, hautnah und direkt, das für eine Weile den Coronafrust und die Herausforderungen dieser Zeit vergessen läßt.

Text: Claudia Haevernick | Fotos: Wolf-Dietrich Weißbach

Weitere Publikationen von Kendl & Weißbach

Franken-Magazin

Das Franken-Magazin ist eine unabhängige Zeitschrift – ein Magazin, das alle 2 Monate erscheint und die mehrseitige Reportage zum Mittelpunkt seines Inhalts erklärt.

Unterstützen Sie uns

Unsere Bankverbindung ist:

DE 73 7904 0047 0682 4361 00
Commerzbank Würzburg.

 Abonnement

Das Franken-Magazin finden Sie im Zeitschritenhandel, können die Artikel hier online lesen oder Sie schließen ein Abo ab und erhalten es immer frisch gedruckt direkt in den Briefkasten.

Nach oben