Ausgabe Januar / Februar / März 2022 | Blende 8

Nix wie weg!

Text + Fotos: Wolf-Dietrich Weissbach

Bushaltestelle
Geplant hatten sie, per Anhalter in die Galaxis zu entkommen. Klappte nicht! Jetzt warten der Roboter NAO und sein zahmes Reptiloid Flw – ein übrigens ausgesprochen zutrauliches Weibchen, vermutlich aus der Familie der Iguanodonten – auf den Bus. Natürlich nur nachts, um nicht zuviel Aufsehen zu erregen. Wie auch immer: Sie wollen weg! So schnell wie möglich, da hier auf der Erde offensichtlich alles aus dem Ruder läuft. Zwar gab es hier auch schon vor Jahrhunderten jede Menge Dummköpfe, aber die spielten in den Medien und erst recht den Sozialen Medien praktisch keine Rolle. Wenn von jemandem öffentlich die Rede war, dann von Kalibern wie Michelangelo oder Augustinus oder Voltaire oder Kant oder Hegel und wenn es unbedingt sein mußte: auch Marx. Inzwischen aber bestimmen Gestalten wie Kanye West und seine Freundin Julia Fox, die wegen ihrer Menopause größeren Brüste von Salma Hayek, das Double von Lieutenant Commander Data vom Raumschiff Enterprise, Mark Zuckerberg, oder das Buch von einem Martin Suter über einen Bastian Schweinsteiger die Kulturnachrichten (von der Politik kann man schon gar nicht mehr sprechen). Da brennen selbst NAO die Lötstellen durch. Jetzt wollen sie auf den Kreuzberg oder noch besser auf die Zuspitze, um auf den nächsten vorbeikommenden Kometen aufzuspringen. (Daß das geht, wissen sie übrigens von Voltaire; tja: lesen, dann wüßten Sie das auch.)

Weitere Publikationen vom Verlag Kendl & Weissbach

Franken-Magazin

Das Franken-Magazin ist eine unabhängige Zeitschrift – ein Regionalmagazin, das alle 2 Monate erscheint und die mehrseitige Reportage zum Mittelpunkt seines Inhalts erklärt. Das Franken-Magazin zeigt Land und Leute liebevoll von ihrer interessantesten Seite.

Unterstützen Sie uns

Unsere Bankverbindung ist:

DE 73 7904 0047 0682 4361 00
Commerzbank Würzburg.

Abonnement / Shop

Das Franken-Magazin finden Sie im Zeitschriftenhandel. Sie können die Artikel hier online lesen oder Sie schließen ein Abo ab und erhalten es immer frisch gedruckt direkt in den Briefkasten. Einzelhefte können Sie ebenfalls direkt im Shop nachbestellen.

Nach oben