Smartphoniker

blende8blende8-3 blende8-2
Das ehrgeizigere Fotoprojekt wäre natürlich eine Serie über anthropomorphe, also: menschengestaltige Wesen, deren obere Extremitäten nutzlos herumbaumeln, während sie offensichtlich schon fast verzweifelt Kontakt mit ihrer Umwelt aufnehmen möchten. Ziemlich erfolglos müssen sie dabei gekrümmten Gestalten ausweichen, die kleine Kästchen tragen und denen sogar mitunter Kabel aus dem Kopf hängen – ein gewöhnungsbedürftiger Anblick. Andererseits aber müssen die Smartphoniker unbedingt dokumentiert werden, stellen sie in der Evolutionsgeschichte doch zweifellos eine nur kurz existierende Übergangsform dar, die bald von pulsierenden Zellklumpen abgelöst werden. Die werden im Zeitraffer virtuell bespaßt in Hochlagern aufbewahrt und versorgt und dienen vermutlich Außerirdischen als Futter. Bis dahin amüsieren zumindest die sich köstlich über die Bilder.
Die Ausstellung „Smartphoniker – Photographien von Wolf-Dietrich Weissbach kann vom 20.03. bis 22.04.2016 in der Galerie Professorium im Malerfürstentum Neu-Wredanien, Innere Aumühlstr. 15 – 17 in Würzburg jeweils donnerstags und freitags von 18 bis 21 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr besucht werden.

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'