Rasanter Pfingstritt für harte Burschen

Im unterfränkischen Irmelshausen wird seit Jahrhunderten ein ungewöhnlicher und spektakulärer Brauch gepflegt: das Spitzenreiten auf ungesattelten Pferden.

Auf der Wiese neben der Milzgrundhalle, in der später die Reiter gefeiert werden, pulsiert das Durcheinander der letzten Vorbereitungen: Zwischen den abgestellten Anhängern werden die Pferde aufgezäumt, schlüpfen die vier Teilnehmer in ihre Reitstiefel, geben die Pferdebesitzer von Gut Rothof letzte Tips. Die kann vor allem Sven Other gut gebrauchen. Der 23jährige geht das erste Mal an den Start und hat die wenigste Reiterfahrung von den vier Teilnehmern. Bis sechs Wochen vor dem Rennen war er nie auf einem Pferderücken gesessen.

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'