Wissen & Können

„Des klaane Mädla fährt die Lok?“
Steffi Neubauer aus Rentweinsdorf bei Ebern ist von Beruf Lokomotivführerin. Seit fünf Jahren fährt sie im Dienst der DB Regio Oberfranken Züge im Nahverkehr. Wenn die 26jährige aus dem Fenster ihrer Lok schaut, ist das für viele Passagiere erst einmal ein ungewohntes Bild.

Weiterlesen
Von der Vielfalt der fränkischen Sprachvarianten oder Was iss, wenn der Moodrissel  hinnerschich geht – wässd du dos?
Das Unterfränkische Dialektinstitut (UDI) an der Universität Würzburg dokumentiert die große Vielfalt der regionalen Sprache und fungiert als Schnittstelle zwischen Dialektbasis und Sprachforschung.

Weiterlesen
Ein Talar fürs Leben
Reinhard Albrecht ist der einzige Schneider in ganz Deutschland, der sich auf die „Dienstkleidung“ evangelischer Pfarrer und Pfarrerinnen spezialisiert hat.

Weiterlesen
Auch Heinz Rühmann erlangt als Schwejk in Deutschland einigen Ruhm. Böhmakeln konnte er allerdings nicht sonderlich gut. Quelle: Deutsches Filminstitut – DIF e. V.
Wissenschaftler der Otto-Friedrich-Universität Bamberg sind einer verschwundenen Sprache auf der Spur: „Böhmakeln“. Früher verwendeten sie Köchinnen und Stubenmädchen, später Film- und Fernsehstars.

Weiterlesen
Die Bronzegießerin aus Johannis
Sabine Jahn übt als eine der letzten in Franken das traditionelle Handwerk aus.Sabine Jahn steht in ihrer Werkstatt im Nürnberger Stadtteil Johannis unterhalb der Burg. Gedämpftes Licht fällt durch die Fenster auf…

Weiterlesen
Der Würzburger Humboldt
Zum 150. Todestag des Würzburger Arztes, Japan- und Naturforscher, Ethnologen, Botaniker und Sammler Philipp Franz von SieboldAm Montag, 22. Oktober 1866, erschien im Münchner Tages-Anzeiger folgende Notiz: „Der durch seine Entdeckungsreisen in Japan und seine über…

Weiterlesen
Die Welt zwischen zwei Buchdeckeln
Eine goldene Nase läßt sich heute als Buchbinder nicht mehr verdienen. Den Markt teilen sich ein paar Industriegiganten, und die elektronischen Medien machen dem traditionellen Handwerk das Leben zusätzlich schwer. Für Buchbinder­meister Elmar Bauer ist das aber noch lange kein Grund zum Resignieren. Ein Ortstermin in seiner Würzburger Werkstatt.

Weiterlesen
Summer School 2006
Zukunftsentwürfe für Deutschland.Werner Schnappauf, Bayerischer Staatsminister und bekennender Oberfranke, ist normalerweise nicht so leicht zu beeindrucken. Doch nachdem er in der Aula…

Weiterlesen
A Stück vo dahöm –  jedes Wort hat sein Leben
Der Thementag „Fränkische Dialekte“ in Büchold, eine Gemeinschaftsveranstaltung des Frankenbundes und des Vereins zur Bewahrung des unterfränkischen Dialektes, zeigte faszinierende Facetten der fränkischen Mundarten auf und machte Lust auf die lokale Sprache.

Weiterlesen
Fußball – dann klappt‘s auch mit dem Nachbarn
Die deutsch-tschechische Fußballschule fördert den sportlichen Nachwuchs. Vor allem will sie jedoch Barrieren zwischen den Nachbarländern abbauen. Und jungen Spielern generell internationale Erfahrungen vermitteln.

Weiterlesen
Werkstattbesuch
Ein schnelles Auto war einst der Traum eines jeden Buben. Heute begeistern sich junge Leute mehr für schnelles WLAN. Und immer weniger von ihnen drehen sich nach einer eleganten Limousine um. Eher bestaunen sie ein wohlgestyltes Smartphone. Es sieht also nicht gut aus für die Zukunft der Automobilität. Solchen Pessimismus quittiert Dieter Süßenguth mit einem breiten Lachen. Der Kfz-Meister setzt auf solides Handwerk – und auf seine drei Söhne. Eine Besichtigung der „H & S Kraftfahrzeug GmbH“ in Würzburg.

Weiterlesen
Zukunft ist kein Zufall
Abseits urbaner Zentren ist im oberfränkischen Kronach einer der ungewöhnlichsten Studiengänge Deutschlands entstanden. Studenten lernen hier, wie man Zukunft gestaltet.

Weiterlesen
Formen, die gefüllt werden wollen
Im Schutz der alten Stadtmauer entsteht im Atelier von Sabine Weissbrich in Erlangen zartes Gebrauchsporzellan von hoher Qualität.Einige Zehntausend Autos wälzen sich täglich mit Lärm und Gestank durch die Pfarrstraße in Erlangen. Als Fußgänger möchte man da…

Weiterlesen
Der Meister des zauberhaften Spiels
Seine Objekte reisen rund um den Globus. Königshäuser, Sultane und berühmte Museen besitzen die Kunstwerke aus Gold, Silber und Edelsteinen. Mit seinen Objects d‘Art setzt Manfred Wild aus der Region Idar-Oberstein die Tradition von Carl Fabergé und René Lalique fort. Eine Welt der Farben, der phantasievoll erschaffenen Formen und edler Materialien.

Weiterlesen
Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach
Es ist das bislang größte Bildungsforschungsprojekt in Deutschland: Seit sechs Jahren beobachten rund 220 Wissenschaftler mehrerer Disziplinen das Bildungsverhalten und den Lebensweg von 60 000 überwiegend junger Deutscher. Das Nationale Bildungspanel, zunächst ein Projekt der Uni Bamberg, ist nun Kernaufgabe des vor einem Jahr gegründeten Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe, LIfBi, in Bamberg. Es ist das erste und einzige außeruniversitäre Forschungsinstitut in Oberfranken.

Weiterlesen
Links, aber nicht linkisch
Linkshänder haben es nicht einfach in unserer Gesellschaft, die vielfach auf die rechte Hand ausgelegt ist. Ein Internationaler Linkshändertag macht im August auf ihre Probleme aufmerksam.

Weiterlesen
Die Kuhmistfeldkleekuh-Utopie
Der Schwarzacher Biobauer Veit Plietz züchtet und sammelt uralte Tomaten-Sorten.Langsam tuckert der ehrwürdig bejahrte Schlepper in den Fluchtpunkt am Horizont des lang gedehnten Feldes. Ein diesiger Nachmittag im August,…

Weiterlesen
Giganten in Schweinsleder
Wer 67 Kilo schwere Bücher mit Inhalt füllen will, braucht unter beinahe jedem Blickwinkel eine dicke Haut.„Lassen Sie nur mich, ich bin‘s gewohnt“, sagt Walter Höfling, als das Monster ins rechte Licht gerückt werden soll. Gewöhnlich…

Weiterlesen
Rummelplatz der Roboter
Auf dem Truppenübungsplatz in Hammelburg tummelt sich modernste Technik.Was sich hier auf grüner Wiese neben altem Gemäuer und wuchernden Obstbäumen als Kulisse darbietet, ist außergewöhnlich, beispiellos, einzigartig, absonderlich,…

Weiterlesen
Wo die Flügel fliegen lernen
Zuletzt werden sie sogar geprügelt – Die Klaviermanufaktur Steingraeber aus Bayreuth geht für perfekten Klang einsame WegeWer das Bild einer herkömmlichen Fabrik im Kopf hat, kann diese Firma allzuleicht übersehen: In Bayreuths prächtiger Friedrichstraße sollen sie…

Weiterlesen

anzeige

anzeige