Natur & Umwelt

Von Holzwegen und anderen Einbahnstraßen
Um den Steigerwald wird heftig gestritten – dabei wollen alle nur sein Bestes.Der Steigerwald ist herrliche Natur inmitten des Städtedreiecks Nürnberg, Bamberg, Würzburg. Und er ist eines der bedeutendsten Laubwaldgebiete Deutschlands. Wer…

Weiterlesen
Frühlings-Fingerkraut – Potentilla verna
Unsere Serie: Heilkräuter vom Magerrasen: Die grüne Hand mit den ZauberkräftenWer im Frühling über die unterfränkischen Magerrasen streift, dem rollt die Natur an vielen Stellen einen gelbgrün marmorierten Teppich aus.…

Weiterlesen
Eberwurz – Carlina acaulis
Unsere Serie: Heilkräuter vom Magerrasen: Eberwurz – florales Barometer mit Potenz oder die Artischocke der AlmhirtenHimmelwärts öffnen sich die Blütenköpfe und leuchten wie silberne Sonnen inmitten einer Rosette aus stachligem Grün. Der Eberwurz ist eine…

Weiterlesen
Wacholder – Juniperus communis
Unsere Serie: Heilpflanzen vom Magerrasen Brennende Mädchenwaden und aromatische BeerenWas eine „gepfefferte Rechnung“ ist, weiß jeder, und allein die Erwähnung wird kleine Seufzer freisetzen. Mit einem „gepfefferten Mädchen“ hingegen…

Weiterlesen
Dunkelgrüne Hügel,  mal grauer,  mal blauer Himmel,  aber stets köstliches Naß
Im Herzen des Frankenwalds, umgeben von waldigen Hochflächen, erstreckt sie sich fast wie ein Fjord durch die Täler zwischen Nordhalben und Steinwiesen. Die Ködeltalsperre ist das bedeutendste natürliche Trinkwasser-Reservoir Oberfrankens. Ein Rundweg lockt zum Wandern, Entspannen und Staunen.

Weiterlesen
Essigrose – Rosa gallica
Unsere Serie: Heilpflanzen vom Magerrasen: Heilsame Schönheit mit LiebespotentialIhr Duft ist betörend und verleitet zur Liebe. Keine andere Blume ist enger mit dem schönsten aller Gefühle umschlungen als…

Weiterlesen
Frühlingsadonisröschen – Adonis vernalis
Unsere Serie: Heilpflanzen vom Magerrasen Steppenschönheit mit HerzwirkungDie Liebe schafft Schnittstellen zwischen Himmel und Erde. Das ist im christlichen Glauben so, gilt für die Gefühlswelt des liebenden…

Weiterlesen
Alles fließt! Nur: Wohin?
Die bundesweit einzige Forschungsstation zur Karsthydrologie befindet sich im höhlenreichen Franken: Vor vierzig Jahren richteten es Höhlenforscher in derTeufelshöhle bei Pottenstein ein. Dazu gehört die später hinzugefügte karsthydrologische Station an der nahegelegenen Stempfermühle. Seit über fünfzig Jahren erforscht Dieter Preu von der Forschungsgruppe Höhle und Karst Franken e.V. die Wege des Wassers. Mit etwas Glück könnte er bald Unterstützung durch ein Forschungsprojekt bekommen.

Weiterlesen
Fisch mit Tradition
Warum die Weismainer „Kaulhaazn“ heißenDas Städtchen Weismain trägt den gleichen Namen wie ein sauberes, kühles Flüßchen, das zwischen den Kalkfelsen des Frankenjura entspringt. Seit…

Weiterlesen
Gegen (fast) alles  ist ein Kraut  gewachsen
Der Kräuteranbau und die Verarbeitung von Kräutern spielen im Fränkischen Apothekergärtlein Schwebheim bis heute eine große Rolle.„Wenn ihr abends net schlafen könnt, dann macht drei Wochen lang eine Baldriankur“, rät Altbürgermeister Hans Fischer. „Dazu müssen die…

Weiterlesen
Süßgras für die Ökobilanz
Elefantengras ist der Tausendsassa unter den nachwachsenden Rohstoffen.Anfang April: Die Ernte steht an. In Neustadt an der Aisch, Neuendettelsau, Wachenroth und Um­gebung spielen die außerordentlich warmen Märztemperaturen…

Weiterlesen
Rastplätze mit Weitblick
Seit über 90 Jahren bietet der Rhönklub Wanderern zünftige UnterkünfteNebel, nichts als Nebel. Von den Schönheiten der Rhön, von dem unversperrten Fernblick über das Land der offenen Flächen hatten…

Weiterlesen
Wildpark – ganz sanft!
Fesselnd, packend, faszinierend: Im unterfränkischen Wildpark Sommerhausen locken pädagogisch wertvolle Abenteuer.So können nur Mütter schreien. Florian! Tja. Der ist weg. Die Dame am Parkplatz nahe dem Zaun kann es gar…

Weiterlesen
Asyl für Puma und Co.
Ein Verein in Wallersdorf bei Ansbach kümmert sich um „verbrauchte“ Raubkatzen. Sie mußten fast ihr ganzes Leben lang ein Zirkuspublikum mit Kunststücken erfreuen oder dienten privaten Haltern als Prestigeobjekte. Zu wenig Platz, das falsche Futter, mangelnde Pflege haben viele der Raubkatzen krank gemacht. In der Raubkatzenstation hat ihr Leiden ein Ende.

Weiterlesen
“Fische machen dich glücklich”
Von der Küstenregion bis in die Tiefen des Meeres. 19 Sea Life Center in Europa, davon sieben in Deutschland, bieten ihren Besuchern eine fantastische Reise durch die Unterwasserwelt. Auch in Nürnberg erhalten Interessierte Einblick in das Leben der Meeresbewohner aus Nordsee, Ostsee und Nordatlantik. Hinter den Kulissen des Nürnberger Großaquariums haben die 30 Mitarbeiter alle Hände voll zu tun. Schließlich soll es ihren Tieren an nichts fehlen. Ein Besuch bei Rochen, Haien und Seepferdchen.

Weiterlesen
Urzeitliche Funde in Wattendorf – fossile Haie suchen Paten.
Die Frankenalb um Solnhofen und Eichstätt ist als reiche Fundstätte für Versteinerungen aus der Jurazeit berühmt, spätestens seit der Entdeckung des Urvogels Archaeopteryx. Doch nun hat auch Oberfranken sein Solnhofen: Zur Überraschung vieler Experten hat Thomas Bechmann, Präparator am Naturkunde-Museum Bamberg, in einem Steinbruch bei Wattendorf kostbare Fossilien entdeckt. Weil das Geld fehlt, sie zu präparieren, werden Paten für die über 150 Millionen alten Urtiere gesucht.

Weiterlesen
Wasserschutz ist Naturschutz (Teil I)
Im Genderkinger Wasserschutzgebiet, aus dem Nürnberg Trinkwasser bezieht, gedeihen seltene und geschützte Pflanzen, beispielsweise der Wildapfel.Sie haben gerade mal die Größe von Zwetschgen, sind ein bißchen fleckig und beim herzhaften Biß tröstet nur ein „sauer…

Weiterlesen
Tierisch gut drauf
Der Nürnberger TiergartenAuf einem Seil, das vom Tierhaus zur Freianlage gespannt ist, rennen aufgeregt ein paar Totenkopfäffchen herum. Ein paar andere hängen…

Weiterlesen
Knorrige Kerle umarmen
Bäume tun der Seele gut, heißt es. Unsere Autorin hat sich einem Selbsttest unterzogen und sich dafür auf die Suche nach einem der ältesten und mächtigsten Gewächse seiner Art gemacht.

Weiterlesen
Wärmespeicher im Bau Foto: Annette Kradisch
Auf dem Kraftwerksgelände der N-ERGIE im Süden Nürnbergs entsteht derzeit einer der höchsten und modernsten Wärmespeicher in Deutschland. Beim Bau des Speichers kommt ein einzigartiges Verfahren zum Einsatz.

Weiterlesen

anzeige

anzeige