Kultur

Dürers Mätresse
Der erste Nürnberg-Krimi von Jan BeinßenJe realistischer und raffinierter Kriminalromane werden, desto eher überzeugen sie vermutlich ihre Leser, daß auch wirklich jeder – selbst der,…

Weiterlesen
Ausgehtracht aus dem Ochsenfurter Gau
Trachten in FrankenWenn man heute noch von jemanden sagen kann, ein ganzes Leben der Pflege und dem Bewahren der heimatlichen Tracht gewidmet…

Weiterlesen
Ein Museum zum Probieren
Die Welt hat ihr Leibgetränk - Kulmbach hat die Sammlung dazu!Es gibt Dinge im Leben, die will man gar nicht wissen. Etwa, daß das alte Trinklied lügt. Es gibt doch…

Weiterlesen
Jüdisches Leben in Steinach
Mit dem Buch „Zwei Gesichter“ ist es dem fränkischen Autor Klaus Gasseleder gelungen, ein ergreifendes Bild vom Schicksal der jüdischen Familie Frank und der Zerstörung eines Rhöndorfes in der Nazizeit zu zeichnen. In einem Rückblick wird die noch „heile“ Welt der jüdischen Familien zwischen 1900 und den 30er Jahren geschildert. Eine beeindruckende Spurensuche.

Weiterlesen
Mit Pauken und Trompeten in die Welt
Der Fanfaren- und Spielmannszug aus Hofheim in Unterfranken ist ein musikalischer Botschafter – Heuer wartet Shanghai.Elf Fanfarenoder Spielmannszüge gibt es allein in Unterfranken, rund vierzig sind im Nordbayerischen Musikbund organisiert. Die Spielleute aus Hofheim (Landkreis…

Weiterlesen
„Es gibt schon genug komische Heilige!“
Sein Name ist Programm: Der Bildhauer Hanspeter Widrig aus Stein bei Fürth ist unbequem. Er widersetzte sich in seiner Jugend den Plänen der Nordostschweizerischen Kraftwerke. Ein Atomkraftwerk in seiner Heimat St. Gallen zu errichten, er widersteht der Versuchung, sich selbst künst- lerisch einzuordnen. Er macht für einen privaten Auftrag- geber aber auch schon mal das fast Unmögliche möglich und erstellt in persönlicher Rekordzeit eine Bronzeplastik des heiligen St. Georg. Auf seine Weise natürlich.

Weiterlesen
Verflixt und aufgeknöpft
Friederike und Klaus Köstner aus Kulmbach haben in über dreißig Jahren eine der bedeutendsten Knopfsammlungen der Welt und eine Menge Wissen zusammengetragen. Jetzt arbeiten sie an ihrem ersten Fachbuch. Was wird aus ihrer Sammlung später werden?

Weiterlesen
Passt scho … (Teil 3)
Franken ist eine attraktive Filmkulisse. Im vorerst letztenTeil unserer kleinen Serie geht es um einstmals aufsehenerregende, heute aber weitgehend vergessene Filme.

Weiterlesen
Tourismusplakate aus dem Deutschen Historischen Museum
Eine Ausstellung im Knauf-Museum in IphofenJetzt ist es wieder so weit: Pläne für den Urlaub werden geschmiedet. Doch was hilft bei der Entscheidung? Heute sicher…

Weiterlesen
„Ein Stück fränkische Heimat bewahren, vastehst mi?“
Alltagsmotive aus Franken haben der Fotograf Andreas Riedel und der Mundartdichter Helmut Haberkamm mit fränkischen Sprüchen zu witzig-hintergründigen „Bosdkaddn“ vereint. Mit Erfolg: Jetzt arbeiten sie bereits an der fünften Auflage.

Weiterlesen
Knoblauchsländer Tracht
Edith Schaper und Armin Brunner präsentieren für das FRANKEN-Magazin die Knoblauchsländer Tracht aus Neunhof zwischen Nürnberg und Erlangen. Die evangelische…

Weiterlesen
Wie im richtigen Leben
Mit einer Sonderausstellung im Nürnberger Spielzeugmuseum wird der nunmehr vierzigjährigen Geschichte von Playmobil gedacht.Eigentlich sollte Mustermacher Hans Beck im Jahr 1974 ein Spielzeugauto für die Firma geobra Brandstätter in Zirndorf konstruieren. Die Ölkrise…

Weiterlesen
Vom Mund ins Herz
50 Jahre Autoren Verband Franken - in den letzten Jahren konnte der Verband seine Mitgliederzahl verdoppeln.Sie wohnen in Maintal, Aschaff enburg und Miltenberg, in Nürnberg, Herzogenaurach und Ansbach, in Forchheim, Coburg und Hof, aber auch…

Weiterlesen
Wolfgang Riedelbauch an seinem 75. Geburtstag Foto: Michaela Moritz
Wolfgang Riedelbauch setzt seine „musikalische Denkmalpflege“ unbeirrt fort. 14 Konzerte hat er in diesem Jahr für die „Internationalen Festtage Alter Musik – „Musica Franconia“ vorbereitet.

Weiterlesen
Mit Kunstverstand und Diplomatie
Die Leiterin der Kunsthalle Jesuitenkirche in Aschaffenburg, Dr. Christiane Ladleif, im GesprächIm Areal der Kunsthalle Jesuitenkirche in Aschaffenburg stehen große Veränderungen bevor. Anfang August beginnen die Bauarbeiten im Ostflügel des der…

Weiterlesen
Ein Theater der Bürger
In unserer Serie über die Theater in Franken stellen wir das Stadttheater in Fürth vor.1898 gründete sich in Fürth ein Theaterkomitee. Eine feste Spielstätte gab es zu jener Zeit bereits, doch den Bürgern war…

Weiterlesen
Mit Herz und Witz
Der 17. Oberfränkische Mundart-Theater-Tag fand diesmal im Bauernhofmuseum in Kleinlosnitz statt.Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Scheune im Oberfränkischen Bauernhofmuseum in Kleinlosnitz am vergangenen Sonntag. Knapp 200 Besucher…

Weiterlesen
Exotik in Franken
Wenn in Coburg König Samba regiert und Würzburg zur afrikanischsten Stadt Deutschlands wird.Brasilianer haben keinen Körper: Brasilianer sind Körper, so ein Bonmot. Und wer käme sonst auf die Idee, einmal pro Jahr…

Weiterlesen
Von der Sonnen- zur Solaruhr
Die Uhrensammlung Gebhardt und die Uhrenbibliothek der Deutschen Gesellschaft für Chronometrie in der NÜRNBERGER AkademieKann ein Mensch eine wandelnde Bibliothek sein? Eine Enzyklopädie des tragbaren Zeitmessers? Offenbar ja, wenn es ihm schon an der…

Weiterlesen
Paßt scho … (Teil 2)
Franken ist eine attraktive Filmkulisse. Von Bad Windsheim über Nürnberg bis Bamberg und Würzburg, in zahlreichen fränkischen Orten und Städten wurden national und international bedeutsame Filme gedreht.

Weiterlesen

anzeige

anzeige