Alle Artikel von Sabine Haubner

Von der Vielfalt der fränkischen Sprachvarianten oder Was iss, wenn der Moodrissel  hinnerschich geht – wässd du dos?
Das Unterfränkische Dialektinstitut (UDI) an der Universität Würzburg dokumentiert die große Vielfalt der regionalen Sprache und fungiert als Schnittstelle zwischen Dialektbasis und Sprachforschung.

Weiterlesen
„Wie will mer denn dan üwerhaupt bezohl“
Wahre Bulldog-Liebe macht im unterfränkischen ­Büchold fast alles möglich – und das seit fast 70 Jahren, wie nun ein neues Stück Mundartkino beweist.

Weiterlesen
Weinhäusle
Lust-und Laune-Essen in HammelburgAnderswo nennt sich die Visitenkarte des Restaurants „Speisekarte“ oder minimalistisch „Menü“. Sie präsentiert ihre Gerichteauswahl je nach Image in stilvollem…

Weiterlesen
Gemeiner Odermennig –  Agrimonia eupatoria
Unsere Serie: Heilkräuter vom Magerrasen – Heil aller WeltWarum diese alte Heilpflanze in Vergessenheit geraten ist und noch auf ihr Comeback wartet, ist schier unerklärlich. Der kleine Wiesenknopf,…

Weiterlesen
Chefkoch Heribert Heuring
Genossenschaftlich hat die Gemeinde Unsleben ihr Dorfgasthaus auferstehen lassen.Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen!“ Wer über die Schwelle des alten Landgasthofs im unterfränkischen Unsleben tritt, stößt fast zwangsläufig auf…

Weiterlesen
Vom Zauber der alten Zunge
… oder Entschleunigung mit den Bücholder BardenFür wen Dialekt einfach nur lokal gefärbte Mundart ist, auf die man im digitalen Zeitalter verzichten kann, dem entgeht viel.…

Weiterlesen
Wiesensalbei – Salvia pratensis
Unsere Serie: Heilkräuter vom Magerrasen: Blaue Schönheit mit berauschender WirkungWarum muß der Mensch sterben, in dessen Garten der Salbei wächst?“ Diese Frage stammt aus dem 12. Jahrhundert und kündet…

Weiterlesen
„Mit Schpeierlingsmoust länger leben”
Der Brandners Kischper in Franken – ein etwas anderer Heimatfilm von Benedikt Feser„Ich bin a Eschpänner, Bekanntschafte brauch’ i nid“, setzt der Kischper gleich mal einen Pfosten, als er mitten in der Mäharbeit…

Weiterlesen
Feldmannstreu – Eryngium campestre L.
Unsere Serie: Heilkräuter vom Magerrasen Survival-Experte und LiebesstifterWas hat das kleine Glück mit einer Distel zu schaffen? Auf den ersten Blick nicht viel. Doch man kann davon…

Weiterlesen
Gemeiner Dost – Origanum vulgare
Unsere Serie: Heilkräuter vom Magerrasen – Ein Kraut wider Hexen, Eheteufel und MagenbeißenAls die unvorstellbar grausamen Maßnahmen zum Brechen des dämonischen Schweigezaubers wie Daumenschrauben, Brustreißer oder Spanischer Bock versagten, griff der Scharfrichter…

Weiterlesen
Zypressen-Wolfsmilch – Euphorbia cyparissias
Unsere Serie: Heilpflanzen vom Magerrasen Aparte Pflanze mit scharfem InnenlebenDekorativ und dezent bereichert die Zypressen-Wolfsmilch mit ihren goldgelben Scheinblüten die mainfränkischen Kalktrockenrasen von Mai bis August. Doch die aparte…

Weiterlesen
Diptam – Dictamnus albus:  Magische Schönheit mit Knalleffekt
Heilkräuter in Franken – in lockerer Folge und ohne Anspruch auf Vollständigkeit stellen wir außergewöhnliche Pflanzen vor.Zauberhaft. Sollte man dem Diptam ein treffendes Attribut zuordnen, dann dieses. Die Pflanze Dictamnus albus ist eine bestrickende Schönheit. An…

Weiterlesen
Ambrosia aus der Fränkischen Schweiz
Im oberfränkischen Streitberg betreiben Kerstin und Johann Schilling eine kleine Manufaktur für Apfelschaumweine – der Markenname „Pomme Royale“ hält, was er verspricht.

Weiterlesen
A Stück vo dahöm –  jedes Wort hat sein Leben
Der Thementag „Fränkische Dialekte“ in Büchold, eine Gemeinschaftsveranstaltung des Frankenbundes und des Vereins zur Bewahrung des unterfränkischen Dialektes, zeigte faszinierende Facetten der fränkischen Mundarten auf und machte Lust auf die lokale Sprache.

Weiterlesen
Kartäusernelke – Dianthus carthusianorum: Duftende Blüten gegen Pest und Würmer
Heilkräuter in Franken – in lockerer Folge und ohne Anspruch auf Vollständigkeit stellen wir außergewöhnliche Pflanzen vor.Allein dieses unglaublich intensive Grün verleiht dem Getränk genug Geheimnis, daß man es erkunden möchte. Wenn man dann noch erfährt,…

Weiterlesen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Verführung in Rot – aromatisch und gesund. Unsere Serie: Heilpflanzen vom MagerrasenDiese Frucht ist eine ausgesprochene Verführerin. Doch anders als eine verderbliche Sirene hält sie, was sie verspricht. Die Erdbeere sendet…

Weiterlesen
Echtes Labkraut – Galium verum
Unsere Serie: Heilkräuter vom Magerrasen: Güldener GlücksstifterReine Sinnenfreude – so könnte die prägnante Präsentation dieser Pflanze lauten. Tatsächlich ist das Echte Labkraut ein vielseitiger Stifter von…

Weiterlesen
Der Schwarze Apollo-Falter: Vom unverschämten Falterglück der Rhön
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken, der wird im Mondschein, ungestört von Furcht, die Nacht entdecken.Poesie und Rockmusik können sich entgegen hartnäckiger Klischees durchaus harmonisch ergänzen und gegenseitig veredeln. Diese lyrischen Zeilen stammen aus der…

Weiterlesen
Frühlings-Fingerkraut – Potentilla verna
Unsere Serie: Heilkräuter vom Magerrasen: Die grüne Hand mit den ZauberkräftenWer im Frühling über die unterfränkischen Magerrasen streift, dem rollt die Natur an vielen Stellen einen gelbgrün marmorierten Teppich aus.…

Weiterlesen
Eberwurz – Carlina acaulis
Unsere Serie: Heilkräuter vom Magerrasen: Eberwurz – florales Barometer mit Potenz oder die Artischocke der AlmhirtenHimmelwärts öffnen sich die Blütenköpfe und leuchten wie silberne Sonnen inmitten einer Rosette aus stachligem Grün. Der Eberwurz ist eine…

Weiterlesen

anzeige

anzeige
Sabine Haubner