Archiv: Aug / Okt 2005



Meditativer Modellbau

Mit “meditativem Modellbau” beschäftigt sich der Würzburger Künstler Magnus Kuhn. Der promovierte Erdölgeologe hat seine kindliche Begeisterung für den Modellbau…

Weiterlesen

Kletterpartie

Einmalige Partnerschaft in Karlstadt Wenn wie hier in Karlstadt 140 Schülerinnen und Schüler auf einen Traktor klettern, zeugt das nicht unbedingt von kindlichem Ungehorsam,…

Weiterlesen

Detlef Riediger zeigt Flagge!

Traktoren-Oldtimer-Parade in Forchheim Ein Cabrio bringt vermutlich nur unerheblich mehr Fahrspaß als diese herausgeputzten und in oft mühevoller Arbeit instand gesetzten Traktoren-Oldtimer, die…

Weiterlesen


Projekt Zukunft

Der Nürnberger Hauptbahnhof ist heute eher eine moderne Ladenpassage als eine Bahnhofshalle   Hauptbahnhof Nürnberg, 7.30 Uhr. Im Durchgang zu den Gleisen wimmelt es von Menschen, die gerade angekommen sind oder möglichst…

Weiterlesen

Das Saaletal oder die “Dachrinne der Rhön”

Lieblicher Fluß, imponierende Ruinen und Menschen, die ein bißchen anders sind. Tja. Wo soll man da anfangen. Vielleicht an der Saalequelle in Alsleben im Grabfeld, wo sich das Flüßchen zunächst als…

Weiterlesen

Eine Stadt hält Hof – 1200 Jahre Forchheim

Wo sich einst Könige krönen ließen, Kaiser tagten und die Bamberger Bischöfe steinerne Zeugnisse ihrer Macht hinterließen, liegt ein besonders schönes Stück Franken: Forchheim. Die Stadt an der Mündung von Wiesent und Regnitz feiert Geburtstag. Die 1200 Jahre alte Schönheit bezaubert durch fränkisches Fachwerk auf Plätzen und in winkeligen Gassen und herrschaftliche Prachtbauten.

Weiterlesen


Ein Museum zum Probieren

Die Welt hat ihr Leibgetränk - Kulmbach hat die Sammlung dazu! Es gibt Dinge im Leben, die will man gar nicht wissen. Etwa, daß das alte Trinklied lügt. Es gibt doch…

Weiterlesen

Scharfe Stangen

Rund um Baiersdorf, im Land zwischen Nürnberg und Bamberg, liegt das traditionsreichste Meerrettich-Anbaugebiet der Welt. 1500 Tonnen des scharfen Gemüses werden dort jährlich geerntet und verarbeitet und in alle Herren Länder verschickt. Dem Kren wird eine magische Wirkung nicht nur als Aphrodisiakum nachgesagt.

Weiterlesen

Im Hockerle

Weinseilige Geschichten aus dem Würzburger Bürgerspital „Wist den Neue mal versüch? Har, i schenk dr ei, / Ar it gut, ich mach kee Sprüch, unner Frankenwei.“…

Weiterlesen


Die Folgen des barocken Bauwurms

Das historische Erbe der Grafen von Schönborn-Wiesentheid ist heute eine gewaltige, unternehmerische Aufgabe. Lothar Franz von Schönborn (Büste) litt an dem typischen „Leiden“ barocker Fürsten. Augenzwinkernd sagte er über sich selbst, er sei…

Weiterlesen


Der Herr der Tüten

Ein Besuch in der Bamberger Schultütenfabrik. Wenn im September die Schule beginnt, werden rund 800 000 Schultüten an Erstkläßler verschenkt, prall gefüllt mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken. Mehr als 150 Jahre alt ist dieser deutsche Brauch. Jede zweite dieser Schultüten wird in Bamberg hergestellt.

Weiterlesen

Wechseln ist nicht drin

Ein fahrender Geselle lebt in seiner "Kluft" - und die muß von 1a-Qualität sein. Wie viel die „Kluft“ kostet, wird nicht verraten. Billig, ist klar, ist sie nicht, handelt es sich doch um Maßarbeit…

Weiterlesen

Mode aus der Provinz

Nicole Brandler in Untererthal bei Hammelburg behauptet sich mit tragbarer Haute Couture Große Sprünge können die Schneider und Schneiderinnen in der Provinz nicht machen. Originelle ja. Das dürfte das Model der Schneidermeisterin…

Weiterlesen


Jüdisches Leben in Steinach

Mit dem Buch „Zwei Gesichter“ ist es dem fränkischen Autor Klaus Gasseleder gelungen, ein ergreifendes Bild vom Schicksal der jüdischen Familie Frank und der Zerstörung eines Rhöndorfes in der Nazizeit zu zeichnen. In einem Rückblick wird die noch „heile“ Welt der jüdischen Familien zwischen 1900 und den 30er Jahren geschildert. Eine beeindruckende Spurensuche.

Weiterlesen

Die Eisennorne

Die Würzburger Künstlerin Angelika Summa erschafft aus rauhem und widerspenstigem Draht neue, beeindruckende Formgebilde, DrahtWerke. Dazu nutzt sie traditionelle Handarbeitstechniken (Knüpfen und Spinnen) ebenso wie die üblichen Metallhandwerkstechniken (Schweißen).

Weiterlesen

Trachten in Franken

Neunkirchen am Brand / Oberfranken Alfred und Ute Sander sowie Herbert und Elisabeth Roth präsentieren für das FRANKEN-Magazin Trachten aus dem oberfränkischen Neunkirchen am Brand.…

Weiterlesen


Urlaub in Franken

Sommerzeit – Urlaubszeit. Die meisten von Ihnen haben den Urlaub vermutlich auch bitter nötig. In manchen Branchen nicht zuletzt deshalb, weil die Urlaubszeit bevorsteht. Plötzlich muß der Auftrag unbedingt noch erledigt werden; das ist auch noch fertigzumachen. In den letzten Tagen vor dem Urlaub scheint alles besonders dringend. Manche Freiberufler blasen dann lieber ihren Urlaub gleich wieder ab, weil all das, was noch „vorher“ geschafft werden müßte, in der verbleibenden Zeit gar nicht geschafft werden kann. (Das gilt leider auch für uns, z.B. haben wir den im letzten Heft angekündigten Artikel über die Cowboys in Franken verschieben müssen.) Und das ist ja auch noch so ein modernes Phänomen: Fast jeder hat gegenwärtig den Eindruck, daß die Zeit immer schneller läuft. Wenn es sich dabei bloß um einen Eindruck, um ein ganz persönliches Gefühl handelt, dann mag es dafür halbwegs plausible Gründe geben. Vielleicht die zahllosen Feste und Ereignisse, bei denen man stets meint, unbedingt dabei sein zu müssen, bis man überhaupt nicht mehr zur Ruhe kommt. Vielleicht auch die sich überschlagenden Nachrichten von Katastrophen, Anschlägen, Bedrohungen, Veränderungen, vor denen man die Augen nicht verschließen kann und auch nicht soll. All das kann wohl so ein Gefühl, daß die Zeit immer schneller rennt, erzeugen.

Weiterlesen


Gasthof am Wasserschloß

Das Wasserschloss Mitwitz mit seinen Wallgräben, Schießscharten und Türmen ist ein beliebtes Ausflugsziel im Naturpark Frankenwald. Gleich gegenüber dem 700 Jahre alten Schloss liegt der gleichnamige Landgasthof, der mit typisch fränkischen Speisen und Attraktionen wie mittelalterlichen Ritteressen aufwartet. Im angegliederten Hotel mit Aqua-Wellness-Anlage und Beauty-Oase ist Erholung pur angesagt – und das zu durchaus zivilen Preisen.

Weiterlesen

Zwischen Rathaus, Wirtshaus und Kirche

Das Kirchenburgmuseum in Mönchsondheim (Lkr. Kitzingen) Mainfränkische Dorfgeschichte zum Erleben und Anfassen: Im Kirchenburgmuseum von Mönchsondheim im Landkreis Kitzingen läßt sich der Alltag auf dem Lande…

Weiterlesen