Waller aus dem Wurzelsud

Nicht zuletzt für die Fischgerichte ist der Zehnthof in Nordheim am Main weithin bekannt – bis ins ferne Ausland.

Zu meinem ersten Gespräch im Zehnthof bin ich über die Fähre gekommen“, erzählt Patrick Schuhmann, Restaurantleiter des Zehnt­hofes, noch immer verwundert. Die Weinhänge neben dem Main verraten uns schon beim Herfahren etwas über das Ziel: In Nordheim bei Volkach ist es das erste ehrwürdige Gebäude an der Ecke der Altstadt: Es beherbergt seit über 30 Jahren das beliebte fränkische Gasthaus mit Weinstube.
Der dreiflügelige Renaissancebau aus dem 17. Jahrhundert gehörte ursprünglich dem nahegelegenen Benediktinerkloster Münsterschwarzach. 1964 erwirbt die Winzergenossenschaft Nordheim den Gebäudekomplex. Seit September 2014 ist der Zehnthof ein Teil von DIVINO, der eingetragenen, Winzergenossenschaft Divino Nordheim Thüngersheim. Ihre zahlreichen fränkischen Weine kann man gleich nebenan in der ­schicken Vinothek erwerben. Patrick Schuhmann, ein junger Mann mit modischem Dutt, führt uns wendig durch die Räumlichkeiten. Sehr beliebt bei den Gästen ist das Studentenzimmer. Ein altes, rotes Studentengewand und andere urige Requisiten verweisen auf die Historie des Raumes. Hans Pokorny, seinerzeit Gründungsmitglied und Geschäftsführer des Zehnthofes, war selber in einer Studentenverbindung. Sein Konterfei hängt deshalb neben dem roten Studentenrock an der Stirnseite. Bis heute feiern Angehörige studentischer Verbindungen dort gerne ihre Feste. Sehr gemütlich ist die angrenzende Amtsstube mit ihrer einladenden Rundecke. Hübsch ist auch das Weinköniginnenzimmer, das sich für Feiern im kleinen Kreis anbietet. „Mein Lieblingsraum ist das Kaminzimmer“, verrät Patrick Schuhmann, als wir in dem quadratischen Raum stehen. Der Stammtisch z. B. für die Fährmänner oder auch eine wöchentliche Damenrunde befindet sich gleich nahe dem Eingang. Vorzugsweise werden die Gäste zuerst in den gemütlichen Seitenräumen plaziert. Der Eingangsbereich wird in Kürze komplett überarbeitet und soll sich der Atmosphäre der Nebenräume anpassen.

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'