Beiträge mit dem Schlagwort: "Museen"

Digitalisierung
Blogbeitrag vom 08.03.2015

Digitalisierung

Im Fichtelgebirgsmuseum in Wunsiedel: „Arzneimittel in todsicherer Dosis. Die Pharmazeutin Agatha Christie“ Von mir nach Wunsiedel sind es gut und gerne 189 Kilometer; knapp zwei Stunden, in denen mir die nach Gras…

Weiterlesen
Die Kabuse der Rußkäfer
Die "Alte Mine" in Stein erinnert an einen stets vitalen Begleiter - den Bleistift.Es gibt Dinge, die so alltäglich sind, daß es sinnvoller ist, sich vorzustellen, es gäbe sie nicht, um sich ein…

Weiterlesen
Nürnberger und fränkische Taubenrassen. Gemälde von Max Holdenried.
Die thüringische Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht, Georg Ratzinger und den Gouverneur von Westsibirien hatte Karlheinz Sollfrank in seinem Taubenmuseum im Nürnberger Süden schon zu Gast. Die ca. 150 000 Exponate auf über 700 m2 haben mehr als 100 000 Besucher aus aller Welt gesehen. Zu seiner Sammlung gehören prachtvolle Figuren aus Meißner Porzellan, Plakate aus aller Welt, Schriften von den Anfängen der Taubenzucht im Mittelalter, aber auch so manch Kurioses.

Weiterlesen
Am Ort der Täter
Blogbeitrag vom 13.03.2011

Am Ort der Täter

Das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg / In "Zeitenraum" 1/2011So richtig gut gelaufen war das lange Zeit überhaupt nicht. Fast fünf Jahrzehnte brauchte die Stadt Nürnberg nach dem Zusammenbruch…

Weiterlesen
Kunst aus dem Giftschrank
Sonderausstellung „Fruchtbarkeit? Erotik? Sex? im Alten Amerika“ im unterfränkischen Knauf-Museum IphofenLange Zeit fristeten die „erotischen“ Keramiken aus dem Alten Amerika ein trauriges Dasein in den zahlreichen „Giftschränken“ europäischer Museen. So…

Weiterlesen
Immer mit der Ruhe
Einblicke in das Gollachtal zwischen Buch und UffenheimUnd es gibt sie doch noch – die gute alte Zeit. Alle Fortschrittsgläubigen, die hartnäckig behaupten, das Rad der Geschichte…

Weiterlesen
Ein Museum zum Probieren
Die Welt hat ihr Leibgetränk - Kulmbach hat die Sammlung dazu!Es gibt Dinge im Leben, die will man gar nicht wissen. Etwa, daß das alte Trinklied lügt. Es gibt doch…

Weiterlesen
Scharfe Stangen
Rund um Baiersdorf, im Land zwischen Nürnberg und Bamberg, liegt das traditionsreichste Meerrettich-Anbaugebiet der Welt. 1500 Tonnen des scharfen Gemüses werden dort jährlich geerntet und verarbeitet und in alle Herren Länder verschickt. Dem Kren wird eine magische Wirkung nicht nur als Aphrodisiakum nachgesagt.

Weiterlesen
Zwischen Rathaus, Wirtshaus und Kirche
Das Kirchenburgmuseum in Mönchsondheim (Lkr. Kitzingen)Mainfränkische Dorfgeschichte zum Erleben und Anfassen: Im Kirchenburgmuseum von Mönchsondheim im Landkreis Kitzingen läßt sich der Alltag auf dem Lande…

Weiterlesen

anzeige

anzeige