strawberry fields forever

blende8-1

So richtig berühmt ist vermutlich nur, wer millionenfach geklont wird. Das Konterfei auf Kaffeetassen, Toilettenpapier, Kopfkissen, Autoaufklebern – in verschärfter Form – im Deko-Shop als mal mehr, mal weniger liebevoll gefertigte Puppe, Marionette oder (schließlich in speziellen Etablissements) gar als Wachsfigur; die Beatles haben diesen überirdischen Zustand längst erreicht. Fraglich ist nur, ob man lebenden bzw. überlebenden Personen wirklich wünschen soll, als beliebiges „Kulturgut“ durch die Welt zu gespenstern.
Was soll’s: Alle Vermarktung bringt Geld. Die kleinen Zuschauer der Beatles-Revue zum Jubiläumsfest des Fürther Rundfunkmuseums (20 Jahre Rundfunkmuseum – 90 Jahre Radio) freilich sind von solchem Spuk völlig unbeeinflußt. Sie genießen das irgendwie wohlklingende Treiben auf der Bühne – jedenfalls zunächst nur baß erstaunt. Daß Marionetten Musik (Playback) machen, ist wohl selbst für manchen Erwachsenen eine Attraktion.
Da nimmt es kaum wunder, daß die Puppenspieler des Nürnberger Beatles-Marionettentheaters mit aus dem Rahmen fallender Animation das Eis brechen. Das gelingt, wie es den Beatles immer gelang: Das Publikum – jung und alt – rockt! www.popheroes-marionettentheater.de

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'