Rosenkranz und rote Fahnen

Ausgerechnet jetzt steckt Europa in der Krise. Ausgerechnet jetzt, wo die restliche Welt in ihrem Elend voller Hoffnung auf den Alten Kontinent blickt. Ausgerechnet jetzt, wo wir alle Europa nötiger haben als je zuvor! Kaum macht die Schönwetterperiode Pause, zücken die nationalen Buchhalter ihre Rechenschieber und kalkulieren Kosten und Spesen. Vor siebzig Jahren, als der Journalist und Schriftsteller Giovannino Guareschi sein geniales Gespann aus Don Camillo und Peppone erfand, war dies offensichtlich anders. Seinerzeit bestand die europäische Gewinn- und Verlustrechnung aus mehr als nur einer Handvoll kleiner Münzen.

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'