Journalistisches Prekariat

Vermutlich liegt der Fotograf immer noch da.

WEISSB~1

Fotografen und Kameraleute gehören eindeutig zum journalistischen Prekariat. Wenn es für diese Aussage noch eines Beweises bedurfte … hier ist er!

anzeige

anzeige

Diesen Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>