Limmersdorfer Lindenkirchweih

Limmersdorf03 KopieIm rasanten Polkatakt wirbeln die Plotzbuam ihre Plotzmadla über den Tanzboden, der um die erste Astreihe der altehrwürdigen Dorflinde eingezogen ist und nur zur Kirchweih für dieses wilde Vergnügen genutzt wird. Die Limmersdorfer Lindenkirchweih gehört zum Originellsten, was Franken an Brauchtumspflege zu bieten hat. Drei Tage lang, an einem Spätsommerwochenende im August, feiern Einheimische und zahllose Gäste in dem oberfränkischen Ort, unweit der heimlichen Hauptstadt des Bieres, auf dem Plotz unter der Linde ihr Kirchweihfest. Ein Volksfest der gemütlichen, idyllischen Art, auf dem die Tradition gelebt wird und altfränkische Dirndln und junge Herren mit schwarzen Westen und Melonen das Bild bestimmen. Drei Tage Musik und Tanz und ausgelassene Freude, dann wird die Kirchweih „verbuddelt“ und der Herbst zieht ins Land.

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'