Keine Ärmelschoner, sondern heiße Herzen

Studenten erforschen Oberfrankens Zukunft

Com184Wie kommt man zu einer neuen für dieses Land? Wo liegen Oberfrankens Chancen? Schwierige Fragen. Viel schwerer, als sich seiner eigenen Entwicklungsmöglichkeiten zu berauben. Denn das ist vergleichsweise einfach, wie die Sonntagabende bei Sabine Christiansen zeigen: Man wiederhole mantra-artig, das Rentensystem sei marode, der Sozialstaatarthritisch verknöchert und das Wirtschaftswachstum stolpere bleich, hustend und hohlwangig hinterdrein. So klingt das sonntägliche Eröffnungsgebet der ARD-Talkrunde.

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'