Karlas Weg

Oberfrankens „Geheimwaffe“ in Sachen Kunst und Kultur, Dr. Karla Fohrbeck, hat mal wieder einen Schatz gehoben: den Rotmain-Auen-Weg, einen Spazier- und Wanderweg, der entlang der idyllischen Auen des Roten Mains zwischen Bayreuth und Neudrossenfeld-Langenstadt mäandert.

„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen“, soll Oberfranken-Liebhaber Johann Wolfgang von Goethe gesagt haben. Und Karla Fohrbeck hatte mir geraten: „Nehmen Sie sich Zeit für diesen Weg.“ Ich folge beiden Ratschlägen, nehme Zeit und Hund und beginne meine Wanderung auf dem Rotmain-Auen-Weg in Bayreuth. Schnell wird mir klar, dieser Weg ist nicht nur irgendein hübscher Wanderpfad. Es geht hier um eine Entdeckungsreise rund um Natur, Kunst, Kultur, Geschichte und Brauchtum einer außergewöhnlichen Region.

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'