In der Knochenmühle

Das König-Ludwig-Haus in Würzburg und der Erste Weltkrieg

Soviel Elend hatte es seit Menschengedenken nicht gegeben. Gerade erst waren Anfang August 1914 die jungen Soldaten mit viel Tschingderassabum aufgebrochen, um auf den Schlachtfeldern Heldentaten zu vollbringen. Nun kamen die ersten von ihnen heim, weil sie bei den Kämpfen an der Marne oder vor Verdun ihre Gliedmaßen verloren hatten. Und von Woche zu Woche kamen mehr.

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'