Fränkische Küche mit französischem Flair

Im Landgasthof "Zum schwarzen Adler" in Ulsenheim am Fuße des Steigerwaldes kocht Bernd Meyer fränkisch mit südfranzösischen Einflüssen.

Seine Großmutter behauptet, schon als Fünfjähriger habe er Pfannkuchen geschwenkt, sagt Bernd Meyer. „Ich selbst kann mich nicht daran erinnern.” Der Dreißigjährige schmunzelt, während er in der hellen Gaststube seines Lokals, des Landgasthofs „Zum Schwarzen Adler“, in Ulsenheim bei Uffenheim sitzt. Vielleicht hat die Oma ihre Schilderung, wie früh die Liebe des Enkels zum Kochen auffiel, etwas übertrieben und zwar aus zwei Gründen: Erstens gilt Bernd Meyers Küche als Geheimtip. „80 Prozent unserer Gäste sind Stammgäste“, sagt der Meisterkoch. Den Grundstein für sein Können hat er sicher nicht von heute auf morgen gelegt. Zweitens paßte ein Pfannkuchen schwenkender Enkel perfekt zur Familientradition. Bereits vor mehr als 300 Jahren betrieben Vorfahren den Gasthof. Dieses Erbe zeichnete Bernd Meyers berufliche Laufbahn vor. „Eine Zeit lang wollte ich bei der Bank arbeiten“, sagt der Ulsenheimer. Doch nach der Schulzeit stand fest, daß er eines Tages Vater und Mutter im Gasthof unterstützen werde, was er seit 1998 tut.

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'