… eine Mischung aus Lust und Last

Hermann Freiherr von Rotenhan macht seinen bedeutenden Vorfahren alle Ehre: Als „Einzelkämpfer“ erhält und bewirtschaftet der 37jährige das ihm anvertraute Schloß Eyrichshof bei Ebern.

Rotenhan040Die imposante im dichten Eichenwald gelegene Felsenruine sieht aus wie gemalt. Gemalt von Caspar David Friedrich. Der Anblick der fünf mächtigen, roh behauenen Sandsteinblöcke in einsamer Landschaft hätte das Herz des Romantikers mit der Passion für mittelalterliche Motive gewiß höher schlagen lassen. Am Ende seines Lebens drängt es Hermann III. Freiherr von Rotenhan zur verlassenen Felsenburg. Er läßt das die Burgruine umgebende Gesträuch niederhauen, so daß der Blick auf die im Schatten der alten Eichen stehenden Felsformationen freigegeben wird.

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'

Tags: