Die Polizistin

Fotos von Wolf-Dietrich Weissbach

Von Uniformen war Eugenia G. schon immer fasziniert. Das engt den Berufswunsch etwas ein.

Von Uniformen war Eugenia G. schon immer fasziniert. Das engt den Berufswunsch etwas ein.

Für die bayerische Polizei ist die junge Frau auf jeden Fall ein Gewinn:  Sie spricht vier Sprachen. Russisch, Ukrainisch, Englisch und natürlich Deutsch. Eine Qualifikation, die gebraucht wird.

Für die bayerische Polizei ist die junge Frau auf jeden Fall ein Gewinn: Sie spricht vier Sprachen. Russisch, Ukrainisch, Englisch und natürlich Deutsch. Eine Qualifikation, die gebraucht wird.

Bügeln können ist keine Berufsvoraussetzung, aber es ist von Vorteil,  denn bei der Polizei muß man selbst für die Uniform sorgen.

Bügeln können ist keine Berufsvoraussetzung, aber es ist von Vorteil, denn bei der Polizei muß man selbst für die Uniform sorgen.

Regelmäßige Schießübungen gehören zum Berufsalltag. Die Polizeiobermeisterin (POMin)  ist dabei froh, daß sie bisher noch nie direkt mit der Waffe auf einen Menschen zielen,  geschweige denn schießen mußte

Regelmäßige Schießübungen gehören zum Berufsalltag. Die Polizeiobermeisterin (POMin) ist dabei froh, daß sie bisher noch nie direkt mit der Waffe auf einen Menschen zielen, geschweige denn schießen mußte

Allerdings wird der Berufsalltag immer härter. Nicht zuletzt die menschlichen Abgründe, mit denen die oft ja sehr jungen  Polizisten konfrontiert werden, sind eigentlich nur mehr dank Kollegen (und Kolleginnen) zu ertragen, auf die man sich  absolut verlassen kann. Eugenia G. fährt mit Maximilian B. auf Streife.

Allerdings wird der Berufsalltag immer härter. Nicht zuletzt die menschlichen Abgründe, mit denen die oft ja sehr jungen Polizisten konfrontiert werden, sind eigentlich nur mehr dank Kollegen (und Kolleginnen) zu ertragen, auf die man sich absolut verlassen kann. Eugenia G. fährt mit Maximilian B. auf Streife.

Personenkontrollen gehören im großen und ganzen  zu den leichteren Übungen. Allerdings: Auch das muß  aufeinander abgestimmt werden, um vor bösen  Überraschungen gefeit zu sein.

Personenkontrollen gehören im großen und ganzen zu den leichteren Übungen. Allerdings: Auch das muß aufeinander abgestimmt werden, um vor bösen Überraschungen gefeit zu sein.

Thuengen_02b 2

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'