Der Sommer wird heiß in Mittelfranken

Der Fränkische Sommer 2006 unter der Leitung von Wolfgang Riedelbauch präsentiert Alte Musik vor allem von fränkischen Komponisten an außergewöhnlichen Veranstaltungsorten.

TempestSommer in Franken: Ein warmer Lufthauch spielt mit den Blättern, Gräser wiegen sich im Wind und in schattigen Wirtsgärten genießen Ausflügler frische Getränke. Angenehm kühl ist es dann hinter den jahrhundertealten Mauern fränkischer Kirchen, Burgen oder Schlösser. Dort, wo die Zeit scheinbar still steht, erwacht aber auch in diesem Jahr wieder der Geist vergangener Epochen zu neuem Leben. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Fränkischer Sommer“ des Bezirks Mittelfranken finden zwischen dem 13. Juli und 10. September 2006 59 hochwertige Konzertveranstaltungen Alter Musik statt.

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'