Der Herr der Tüten

Ein Besuch in der Bamberger Schultütenfabrik. Wenn im September die Schule beginnt, werden rund 800 000 Schultüten an Erstkläßler verschenkt, prall gefüllt mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken. Mehr als 150 Jahre alt ist dieser deutsche Brauch. Jede zweite dieser Schultüten wird in Bamberg hergestellt.

Es war einmal ein Schullehrer, in dessen Garten wuchs ein Schultütenbaum. Im Herbst, wenn die Tüten reif und groß genug gewachsen waren, wußte der Lehrer, daß es höchste Zeit für den Schulanfang war. Die Früchte aus dem Schultütengarten schenkte er den Erstkläßlern als kleinen Trost dafür, daß nun der Ernst des Lebens begann.

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'

Tags: