Das Vermächtnis von Nürnberg

Im November 2010 wurde in Anwesenheit einiger Zeitzeugen das Memorium Nürnberger Prozesse im Justizpalast der Frankenmetropole eröffnet. Die Dokumentationsausstellung ergänzt das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände, wo es um die Schuld, den Wahn des NS-Staates geht, um den Aspekt der Sühne, und es zeigt, daß die Nazi-Verbrecher zur Rechenschaft gezogen wurden. / In "Zeitenraum" 1/2011

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'