Alle Artikel von Eo Borucki

Mit Schwein, Charme  und Melone
Einmal im Jahr feiert in Poppenlauer die Cocks-Innung – Porträt eines äußerst ausgefallenen Ritus.Da wäre der Karneval in Rio; der Palio in Siena; und natürlich der Umzug der Cocks-Innung in Poppenlauer: Wer etwas…

Weiterlesen
Die Kabuse der Rußkäfer
Die "Alte Mine" in Stein erinnert an einen stets vitalen Begleiter - den Bleistift.Es gibt Dinge, die so alltäglich sind, daß es sinnvoller ist, sich vorzustellen, es gäbe sie nicht, um sich ein…

Weiterlesen
Die rosigen Babys der frommen Nonne
Was die Franziskanerin Maria Innocentia Hummel malte, gerinnt im oberfränkischen Rödental zu Porzellan und bevölkert weltweit die VitrinenEin putziges, entzückendes Baby wird es gewesen sein, das da am 21. Mai 1909 im niederbayerischen Massing das Licht der…

Weiterlesen
Ein Stück vom Herzen
Seit über zehn Jahren sorgen die „Lachtränen“, eine Gruppe ehrenamtlicher Klinikclowns, in Kinderstationen unterfränkischer Krankenhäuser für Ablenkung und Spaß. Wir haben Schlawine und Machnix bei ihrem Besuch im Leopoldina in Schweinfurt begleitet.

Weiterlesen
Wildpark – ganz sanft!
Fesselnd, packend, faszinierend: Im unterfränkischen Wildpark Sommerhausen locken pädagogisch wertvolle Abenteuer.So können nur Mütter schreien. Florian! Tja. Der ist weg. Die Dame am Parkplatz nahe dem Zaun kann es gar…

Weiterlesen
Die Kuhmistfeldkleekuh-Utopie
Der Schwarzacher Biobauer Veit Plietz züchtet und sammelt uralte Tomaten-Sorten.Langsam tuckert der ehrwürdig bejahrte Schlepper in den Fluchtpunkt am Horizont des lang gedehnten Feldes. Ein diesiger Nachmittag im August,…

Weiterlesen
Giganten in Schweinsleder
Wer 67 Kilo schwere Bücher mit Inhalt füllen will, braucht unter beinahe jedem Blickwinkel eine dicke Haut.„Lassen Sie nur mich, ich bin‘s gewohnt“, sagt Walter Höfling, als das Monster ins rechte Licht gerückt werden soll. Gewöhnlich…

Weiterlesen
Rummelplatz der Roboter
Auf dem Truppenübungsplatz in Hammelburg tummelt sich modernste Technik.Was sich hier auf grüner Wiese neben altem Gemäuer und wuchernden Obstbäumen als Kulisse darbietet, ist außergewöhnlich, beispiellos, einzigartig, absonderlich,…

Weiterlesen
Zu Besuch im Bleistift-Schloß
Warum Edgar Allen Poe, Salome, Ernest Hemingway und der letzte Kalif von Sevilla auf Schloß Stein wohnen.Wer das erste Mal Schloß Stein bei Nürnberg, das Gräflich von Faber-Castellsche Schloß also, oder schreiben wir salopp, das Bleistift-Schloß…

Weiterlesen
Wo die Flügel fliegen lernen
Zuletzt werden sie sogar geprügelt – Die Klaviermanufaktur Steingraeber aus Bayreuth geht für perfekten Klang einsame WegeWer das Bild einer herkömmlichen Fabrik im Kopf hat, kann diese Firma allzuleicht übersehen: In Bayreuths prächtiger Friedrichstraße sollen sie…

Weiterlesen
Veste, Bratwurst, Mohrenkopf
„Wäre ich nicht, was ich bin, wäre hier mein zu Hause.“ Viktoria I. von EnglandOje, Coburg! denkt der Journalist mit einer gewissen Beklommenheit, spätestens, als er Schloß Tambach hinter sich läßt und nach hohen…

Weiterlesen
Schwerer Stahl, al dente.
Die Schwellen und die Männer, die sie verlegen, haben manches gemeinsam.Alles fließt. Bahn fahren ist eine bequeme, ja heimelige Art des Reisens: Keine Staus, kaum Baustellen. Die wenigen sind stets…

Weiterlesen
Die Pension der Welt-Literaten
Vor 60 Jahren logierten Hemingway, Döblin, Dos Passos und weitere Größen der Literatur als Berichterstatter der Nürnberger Prozesse im Jugendstilschloß der Grafen von Faber-Castell in Stein.

Weiterlesen
Alte Besen kehren besser
Zu Besuch in einem Laden, den es eigentlich nicht mehr gibtViele kommen nicht mehr zum Bürstenkauf. Dafür aber die Medien. Die vom Rundfunk waren zum Beispiel schon da. Nicht nur…

Weiterlesen
Keine Ärmelschoner, sondern heiße Herzen
Studenten erforschen Oberfrankens ZukunftWie kommt man zu einer neuen für dieses Land? Wo liegen Oberfrankens Chancen? Schwierige Fragen. Viel schwerer, als sich seiner…

Weiterlesen
Welke Höcker, schwarze Rinder und eine verlöschende Geheimsprache
In Rothenburgs Schlagschatten: Der mittelfränkische Dragonergrund gehört zu Frankens verborgensten Winkeln.Es hat tagelang geregnet. Als wollte der Himmel den Dragonergrund von der Frankenhöhe spülen. Er steht auf kaum einer Landkarte.…

Weiterlesen
Ein Museum zum Probieren
Die Welt hat ihr Leibgetränk - Kulmbach hat die Sammlung dazu!Es gibt Dinge im Leben, die will man gar nicht wissen. Etwa, daß das alte Trinklied lügt. Es gibt doch…

Weiterlesen
Das Saaletal oder die “Dachrinne der Rhön”
Lieblicher Fluß, imponierende Ruinen und Menschen, die ein bißchen anders sind.Tja. Wo soll man da anfangen. Vielleicht an der Saalequelle in Alsleben im Grabfeld, wo sich das Flüßchen zunächst als…

Weiterlesen
Aus dem gleichen Holz
Fünf Generationen haben die Dildeys gedrechselt. Jetzt folgt niemand - oder ein Mädchen.Die beiden reden ein bißchen zu laut. Nicht direkt störend. Aber eben durchdringend. Die Ursache dessen ist gewissermaßen erblich. Sobald…

Weiterlesen
Dem Volk aufs Maul schauen
Almut König und ihre Kollegen bewahren den unterfränkischen Dialekt.In Zeiten wie der unseren, wo Effizienz als Totschlagsargument gegenüber allem gebraucht wird, was nicht binnen zehn Sekunden Rendite verspricht,…

Weiterlesen

anzeige

anzeige
Eo Borucki