Archiv: Nov / Dez 2016



Liebe Leserin, Lieber Leser

Allerdings, jetzt wenige Wochen vor Jahresende sollten wir alle uns vielleicht nicht aufregen, sondern lieber mal ein Gedicht lesen oder das Franken-Magazin. Einfach – wie das neudeutsch heißt – einen Gang runterschalten. Unser Titelbild entstand übrigens im Milzgrund.

Weiterlesen


Wider das Vergessen

Mitwitz, die „Perle des Steinachtales“, feiert in diesem Jahr 750. Geburtstag. Bürgermeister Hans-Peter Laschka wünscht sich aus diesem Anlaß ein kleines Museum, das sich mit einem wesentlichen Baustein der Ortsgeschichte befaßt: der jüdischen Bevölkerung.

Weiterlesen


„Burgen waren Friedenssymbole“

Anfang September eröffnete Europas erstes überregionales Burgenmuseum auf der Veste Heldburg im fränkischen Thüringen. Kooperationspartner ist – über die Ländergrenzen…

Weiterlesen

Europas erstes Burgenmuseum

Europaweit das erste Museum, das Bau, Leben und Erforschung von Burgen überregional und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen darstellt, das ist der Anspruch des neuen Deutschen Burgenmuseums auf der Veste Heldburg. Ein Besuch zum Tag des offenen Denkmals; mit Licht- und Schattenseiten.

Weiterlesen

Ein nahezu vergessenes Multitalent

Professor Friedrich Wilhelm Wanderer (1840 bis 1910) Die Nürnberger Akademie der Bildenden Künste beging 2012 ihr 350. Jubiläum. Hervorgegangen ist sie aus der „Königlichen Kunstgewerbeschule Nürnberg“. Professor…

Weiterlesen

Tradition und Innovation

Das Theater der Stadt Schweinfurt feiert seinen 50. Geburtstag. Es war „Die Hochzeit des Figaro“, bei der das Schweinfurter Th eater geboren wurde. 50 Jahre ist das inzwischen her…

Weiterlesen

Geschichten von alten Burgen und den einstigen Bewohnern

Schloß Aschach soll in Bayerns Museumslandschaft zu etwas ganz Besonderem werden Als ob die Grafenfamilie den Raum eben erst verlassen hätte! Diese Leitidee bei der Neugestaltung des Graf-Luxburg-Museums in Schloß Aschach…

Weiterlesen


Der Winzer vom Staffelberg

... oder, die Renaissance der Reben um den Staffelberg In warmen Jahren kann man den Trieben beim Wachsen zuschauen. Manchmal sind das zehn Zentimeter am Tag“, sagt Jürgen Schneidawind.…

Weiterlesen


Auf du und du mit Nino

Kaum ein deutscher Musiker, den er nicht persönlich kennt: Karlheinz Schäck ist seit Jahrzehnten hinter den Kulissen der Schlagerszene aktiv. „Jenseits von Eden“ aber hat es ihm vor allem einer angetan: Domenico Gerhard Gorgoglione, besser bekannt unter dem Namen „Nino de Angelo“…

Weiterlesen


Nürnberger Luftkugelfieber

Wie Monsieur Jean-Pierre Blanchard den Franken die Zukunft zeigte. Wer weiß schon, daß der berühmte Nürnberger Christkindlesmarkt einst immer am 4. Dezember, dem Barbaratag, begann? Immer? Nein, einmal gab’s…

Weiterlesen


Die Sache mit dem Christkind

Beim Nachdenken über das Nürnberger Christkind drängt sich immer die eine Frage auf: Warum ist es eigentlich weiblich? Oder genauer gesagt: Warum wird es meist von einem 17jährigen Mädchen gespielt?

Weiterlesen


Die EinDollarBrille

Martin Aufmuth aus Erlangen, der Erfinder der einfachen und dennoch eleganten Brille aus leichtem und robustem Federstahldraht, will 150 Millionen Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern gutes Sehen und damit ein besseres Leben ermöglichen.

Weiterlesen


Der NeMo

Der fünfundzwanzigjährige Manuel Bengl ist Netzmonteur (NeMo) bei der N-ergie in Hilpoltstein. Die NeMos wachen darüber, daß bei uns nicht das Licht ausgeht. Nur manchmal schalten sie den Strom für ein paar Stunden auch ab.

Weiterlesen


Eberwurz – Carlina acaulis

Unsere Serie: Heilkräuter vom Magerrasen: Eberwurz – florales Barometer mit Potenz oder die Artischocke der Almhirten Himmelwärts öffnen sich die Blütenköpfe und leuchten wie silberne Sonnen inmitten einer Rosette aus stachligem Grün. Der Eberwurz ist eine…

Weiterlesen

Fisch mit Tradition

Warum die Weismainer „Kaulhaazn“ heißen Das Städtchen Weismain trägt den gleichen Namen wie ein sauberes, kühles Flüßchen, das zwischen den Kalkfelsen des Frankenjura entspringt. Seit…

Weiterlesen