Auf du und du mit Nino

Kaum ein deutscher Musiker, den er nicht persönlich kennt: Karlheinz Schäck ist seit Jahrzehnten hinter den Kulissen der Schlagerszene aktiv. „Jenseits von Eden“ aber hat es ihm vor allem einer angetan: Domenico Gerhard Gorgoglione, besser bekannt unter dem Namen „Nino de Angelo“…

Der Eurovision Song Contest, ESC, war ja schon immer denkwürdig und bleibt einem oft aus den unterschiedlichsten Gründen in Erinnerung. Der Kronacher Karlheinz Schäck erinnert sich z. B. noch bestens an den ESC, der 1989 in Lausanne stattfand. Den Song, der für Deutschland an den Start ging und den vielversprechenden Titel „Flieger“ trug, hatte ein gewisser Dieter Bohlen produziert. Interpret war Nino de Angelo, seinerzeit ein leuchtender Stern am Schlagerhimmel. Der Song kommt nur auf Platz 14. Einer der größten Fans des beliebten Künstlers, der den Contest daumendrückend und sicherlich auch ein bißchen enttäuscht vor dem Fernsehgerät verfolgt, ist Karlheinz Schäck. Zu diesem Zeitpunkt leitet er bereits seit sechs Jahren die Fan-Club-Zentrale von Nino de Angelo. Er beantwortet die weltweite Fan-Post, verschickt Autogramme und sonstige Fan-Artikel, organisiert die Treffen der 24 deutschen Nino-de-Angelo- Fanclubs und, als Co-Agent, Auftritte des beliebten Künstlers in Oberfranken.

anzeige

anzeige
Sie möchten den Artikel gerne zu Ende lesen?

Das Franken Magazin steht unseren Abonnenten als Online-Archiv kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unseren Service also in vollem Umfang nutzen möchten, abonnieren Sie am besten noch heute unsere Print-Ausgabe und erhalten den Online-Zugang gratis.

Abonnement abschließen
Ich bin bereits Abonnent

Sie können sich noch nicht entscheiden? Einige Artikel sind auch für Nicht-Abonnenten kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht aller kostenlosen Artikel: Zur Kategorie 'kostenlos'